Zwieback
Präsentiert von:

Schneller Apfel-Zwieback-Brei

Zutaten: Apfel und Vollkornzwieback
Geeignet ab: 7. Monat
Gut für: Der Schnelle unter den Breirezepten, in weniger als 5 Minuten ist der Brei zubereitet
Vorteile: Geriebener Apfel und Zwieback ist eine hervorragende Kombination bei leicht kränklichen Zuständen. Dieser Brei ist leicht verdaulich, magenfreundlich und schmeckt bekömmlich. 

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 milder Apfel (z.B. Gala, Jonagold oder Golden)
  • 2 Vollkornzwiebäcke (ohne Zuckerzusatz)
  • wenig heisses Wasser

Die beiden Zwiebäcke in einen tiefen Teller geben und mit wenig heissem Wasser beträufeln. Nur soviel Wasser beigeben, dass sie das Wasser aufsaugen, nicht aber darin schwimmen. Wenn der Zwieback nach ca. 3 Minuten aufgeweicht ist, mit einer Gabel alles zerdrücken und den Apfel dazureiben. Alles gut miteinander vermengen. Falls der Brei zu dick ist, wenig heisses Wasser nachgeben.

Dieser Brei sollte immer frisch zubereitet werden.

Mango-tastisch

Mango-tastisch

Schon gewusst, dass Mango auch leicht verdaulich ist und erst noch Vitamin A enthält? Bei yamo kriegst du den leckeren Mango Nr.5 direkt zu dir nach Hause geliefert.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen:

Der geriebene Apfel wird seit je her als Hausmittel bei Bauchweh und Magenbeschwerden eingesetzt. In Kombination mit dem leicht verdaulichen Zwieback ist dieser Brei eine gute Mahlzeit, wenn das Kind leicht kränklich ist. Er gibt Energie und füllt den Magen, ohne diesen aber zu überfordern und weiteres Unwohlsein zu verursachen.

Zudem ist die Zubereitung äusserst simpel und schnell. Dies ist in einer Situation, in welcher ein Kind krank ist, umso willkommener. Natürlich ist dieser Apfel-Zwieback-Brei auch an gesunden Tagen ein geeigneter Zvieribrei.

Zu den Breirezepten

Letzte Aktualisierung : 12-11-19, FS