• Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Der ers­te Milch­reis

                              Milchreis mit Apfelschnitzen
                              Ba­by­brei-Re­zept

                              Zutaten für 1 Portion

                              • ca. 20 g Rund­korn­reis
                              • ca. 1.5 dl Voll­milch oder Ge­trei­de­milch, z.B. Reis­milch
                              • we­nig Zimt
                              • 1/2 Ap­fel, ge­rie­ben

                              Zubereitung

                              1. Die Milch in eine Pfan­ne ge­ben und auf­ko­chen. Da­nach den Reis ein­rüh­ren und für ca. 30 Mi­nu­ten auf klei­ner Stu­fe ko­chen las­sen. Von Zeit zu Zeit um­rüh­ren.
                              2. Wenn der Milch­reis gar ist, den Zimt hin­zu­ge­ben, ver­rüh­ren und den Ap­fel frisch dar­über rei­ben.

                              Gut zu wis­sen


                              Ab wel­chem Al­ter: In pü­rier­ter Form nach dem 4. Le­bens­mo­nat, nicht pü­riert ab 10 - 12 Mo­na­ten. Dazu mehr hier.

                              Vor­teil: Der Milch­reis ist sehr be­kömm­lich, schmeckt süss­lich und lie­fert eine gute Por­ti­on En­er­gie ohne den Blut­zu­cker­spie­gel zu sehr in die Höhe zu trei­ben. Des­we­gen ist er lan­ge sät­ti­gend.

                              Tipp: Die­ses Milch­reis­re­zept eig­net sich auch gut als Zvie­ri-Va­ri­an­te für die gan­ze Fa­mi­lie oder als Nacht­es­sen be­glei­tet von Voll­korn­brot und Frucht­sa­lat. An­stel­le des ge­rie­be­nen Ap­fels kann man auch an­de­re Früch­te oder Früch­temus mit dem Milch­reis ser­vie­ren. Reis wirkt leicht stuhl­ver­dich­tend. Die­se Re­zept ist also eine gute Wahl, wenn das Kind an leich­tem Durch­fall oder zu flüs­si­gem Stuhl lei­det.

                              Brei auf Vor­rat: Der Milch­­­reis kann auch gut für ei­­ni­ge Tage in meh­­re­­ren Por­­ti­o­­nen im Kühl­­schrank auf­­be­­wahrt wer­­den. Den Ap­­fel dann je­­weils frisch dar­­­über rei­­ben.

                              Ähn­li­che Ba­by­brei-Re­zep­te


                               

                              Brei­re­zep­te auf ei­nen Blick


                              Letzte Aktualisierung: 16.01.2023, FS, JL

                              Mehr zum The­ma

                              Ak­tu­el­les

                              kurz&bündigkurz&bündig
                              1/20/2023
                              Teddbär mit Socken und Babyschuh aufgehängt

                              We­ni­ger Ge­bur­ten 2022

                              2021 ju­bel­ten noch zahl­rei­che Schwei­zer Spi­tä­ler, dass so vie­le Kin­der zur Welt ge­kom­men sei­en wie lan­ge nicht mehr. …

                              Neu­es­te Ar­ti­kel

                              Unsere Partner