Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Der ers­te Milch­reis

                              Milchreis mit Apfelschnitzen
                              kurz&knapp

                              Zutaten: Rundkornreis, Vollmilch oder Reismilch, Zimt und Apfel

                              Gut für: Ein einfaches Rezept, das auch wunderbar als Familienrezept funktioniert.

                              Vorteile: Der Milchreis ist sehr bekömmlich, schmeckt süsslich und liefert eine gute Portion Energie ohne den Blutzuckerspiegel zu sehr in die Höhe zu treiben. Deswegen ist er lange sättigend.

                              Zu­ta­ten für 1 Por­ti­on


                              • ca. 20 g Rund­korn­reis

                              • ca. 1.5 dl Voll­milch oder an­de­re Ge­trei­de­milch z.B. Reis­milch

                              • we­nig Zimt

                              • 1/2 Ap­fel, ge­rie­ben

                              Die Milch in eine Pfan­ne ge­ben und auf­ko­chen. Da­nach den Reis ein­rüh­ren und für ca. 30 Mi­nu­ten auf klei­ner Stu­fe ko­chen las­sen. Von Zeit zu Zeit um­rüh­ren. Wenn der Milch­reis gar ist, den Zimt hin­zu­ge­ben, ver­rüh­ren und den Ap­fel frisch dar­über rei­ben.

                              Der Milch­reis kann auch gut für ei­ni­ge Tage in meh­re­ren Por­tio­nen im Kühl­schrank auf­be­wahrt wer­den. Den Ap­fel dann je­weils frisch dar­über rei­ben.

                               

                              Gut zu wis­sen

                              Dieses Milchreisrezept eignet sich auch gut als Zvieri-Variante für die ganze Familie oder als Nachtessen begleitet von Vollkornbrot und Fruchtsalat. Anstelle des geriebenen Apfels kann man auch andere Früchte oder Früchtemus mit dem Milchreis servieren.

                              Reis wirkt leicht stuhlverdichtend. Diese Rezept ist also eine gute Wahl, wenn das Kind an leichtem Durchfall oder zu flüssigem Stuhl leidet. 

                               

                              Brei­re­zep­te auf ei­nen Blick


                              Ist der Artikel hilfreich?
                              Ist der Artikel hilfreich?
                              Letzte Aktualisierung: 27.09.2021, FS, JL

                              Mehr zum The­ma

                              Ak­tu­el­les

                              kurz&bündigkurz&bündig
                              9/12/2022
                              Mutter hält die Hand des Neugeborenen

                              En­zym-Man­gel - Ur­sa­che für Kinds­tod?

                              Wenn ein Baby im Schlaf ohne er­kenn­ba­ren Grund auf­hört zu at­men, spricht man vom plötz­li­chen Kinds­tod (SIDS) , des­sen …

                              Auch in­ter­es­sant

                              Neu­es­te Ar­ti­kel

                              Unsere Partner

                              Anzeige
                              Anzeige