Pastinaken
Präsentiert von:

Pastinakenbrei mit Dinkel und Hirse

Zutaten: Pastinaken, Dinkelflocken, Hirseflocken und hochwertiges Pflanzenöl wie z.B. Leinöl
Geeignet ab: 10. Monat
Gut für: Pastinaken schmecken ähnlich süsslich wie Karotten, wirken aber eher stuhlauflockernd.
Vorteile: Dinkel- und Hirseflocken liefern dem Kind eine ballaststoffreiche Energiequelle, die lange sättigt und kein Hungerloch entstehen lässt. 

Zutaten für 1 Portion:

  • Ca. 80 g Pastinake
  • 50 g Hirseflocken (als Instant-Flocken verschiedener Babynahrungsmittelhersteller erhältlich)
  • 50 g Dinkelflocken (als Instant-Flocken verschiedener Babynahrungsmittelhersteller erhältlich)
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Leinöl)

Die Pastinake schälen, in kleine Würfel schneiden und auf kleiner Hitze während 30 Minuten weich dämpfen. Wenn man einen Steamer hat, kann das Gemüse auch darin gar gedämpft werden. Wenn die Pastinake weich gegart ist, mit dem Pürierstab zu einem homogenen, eher flüssigen Brei mixen. Wenn der Brei zu dick ist, einfach etwas Wasser zugeben. Danach die Hirse- und Dinkelflocken untermischen und quellen lassen. Falls der Brei zu dick aufquillt, nochmals etwas Wasser zugeben. Kurz vor dem Verzehr einen Teelöffel hochwertiges Pflanzenöl untermischen.

Selbstverständlich kann man der Einfachheit halber die Menge erhöhen und in einem Kochvorgang gleich mehrere Portionen zubereiten. Für drei Tage können Vorratsportionen im Kühlschrank aufbewahrt und im Wasserbad schonend erwärmt werden.

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Mit den Bio-Babybreien von yamo kriegst du das Beste von beidem. Die Breie schmecken wie selbstgemacht und sie werden ganz praktisch zu dir nach Hause geliefert.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen:

Dinkel ist ein gut sättigendes Getreide und hält länger an als zum Beispiel Hirse. Pastinake und Hirsen wirken in dieser Kombination stuhlauflockernd.

Ab dem 10. Monat kann diesem Brei als neue Geschmacksrichtung etwas mildes Currypulver beigemischt werden. Pastinake und Curry harmonieren sehr gut. Curry, speziell das darin enthaltene Kurkuma, gehört zu den entzündungshemmenden Gewürzen.

Zu den Breirezepten