Kohlrabi
Präsentiert von:

Kohlrabibrei mit Poulet

Zutaten: Kohlrabi, Kartoffeln, Poulet, 1 kleines Stück Apfel, gerieben sowie Leinöl oder anderes hochwertiges Pflanzenöl
Geeignet ab: 6. Monat
Gut für: Das Kennenlernen von Fleisch, denn die Kartoffeln machen den Brei schön crèmig und der Kohlrabi gibt ein tolles Aroma.
Vorteile: Durch die Kombination mit Kartoffeln ist dieser Brei sehr magenfreundlich und stuhlregulierend.

Zutaten für 1 Portion:

  • Ca. 50 g mehligkochende Kartoffel
  • 1/2 Kohlrabi (ca. 100 g)
  • Ca. 20 g Pouletfilet
  • 1 kleines Stück Apfel, gerieben
  • ca. 30 ml Wasser
  • 1 TL hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Leinöl)

Die Kartoffel sowie den Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Pouletfilet ebenfalls klein schneiden und alles zusammen auf kleiner Hitze während 30 Minuten weich dämpfen. Wenn man einen Steamer hat, kann das Gemüse und das Fleisch auch darin gar gedämpft werden. Wenn alles weich gegart ist, das Gemüse und das Fleisch mit dem Pürierstab zu einem homogenen Brei mixen. Wenn der Brei zu dick ist, einfach etwas Wasser zugeben. Kurz vor dem Verzehr einen Teelöffel hochwertiges Pflanzenöl und etwas geriebenen Apfel untermischen. Der geriebene Apfel erhöht den Vitamin C-Anteil im Brei. Dadurch kann unter anderem das Eisen besser aufgenommen werden.

Selbstverständlich kann man der Einfachheit halber die Menge erhöhen und in einem Kochvorgang gleich mehrere Portionen zubereiten. Drei Portionen können für drei Tage verzehrbereit im Kühlschrank aufbewahrt werden. Babybreie, die Kartoffel enthalten, eignen sich schlecht zum Einfrieren, denn die Konsistenz wird beim Auftauen körnig und spröde. Daher Babybreie mit Kartoffeln immer nur für 3-4 Tage verzehrbereit zubereiten.

Wichtig: bitte achten Sie darauf, den zubereiteten Kohlrabibrei mit Poulet rasch abzukühlen und im Kühlschrank zu lagern. Bleibt gekochter Kohlrabi zu lange an der Wärme, kann das darin enthaltene Nitrat durch Bakterien in Nitrit umgewandelt werden, was für Kleinkinder gesundheitsschädigend ist.

Eine geballte Protein-Ladung

Eine geballte Protein-Ladung

Protein fördert den Muskelaufbau und ist deshalb wichtig für die Ernährung. Protein steckt übrigens auch in Kichererbsen, welche in unserem Cocohontas enthalten sind. Dieser ist lecker wie selbstgemacht und frisch.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen:

Kartoffeln wirken sehr magenfreundlich und stuhlregulierend. Dieser Brei tut also gut bei Bauchweh, Blähungen, aber auch bei Verstopfungen und Durchfall. Die Kartoffel enthält als eines der einzigen stärkehaltigen Lebensmittel eine relativ hohe Menge an Vitamin C. Dies unterstützt das Immunsystem. Mit dem geriebenen Apfel erhöhen wir den Anteil an Vitamin C in diesem Rezept zusätzlich.

Das Pouletfleisch steuert in diesem Breirezept die Eiweissportion bei und liefert Eisen, Zink und Kalium. Das oben erwähnte Vitamin C unterstützt die Aufnahme von Eisen.

Zu den Breirezepten

Letzte Aktualisierung : 12-11-19, FS