Mandeln und Mandelmus
Präsentiert von:

Getreidebrei mit Mandelmus

Zutaten: Haferflocken, Hirseflocken, wenig Zimt und Mandelmus
Geeignet ab: 7. Monat
Gut für: Eine sättigende Beikost auf Getreidebasis, die durch das Zimt eine wärmende Wirkung hat
Vorteile: Der Getreidebrei kombiniert mit Zimt und Mandelmus wirkt wärmend und eignet sich gut als Abendbrei, aber auch als Frühstücksbrei. Durch das Mandelmus bekommt der Brei einen natürlichen, süssen Geschmack.

Zutaten für 1 Portion:

  • 70 g feine Vollkornhaferflocken
  • ca. 200 ml Wasser
  • 50 g Hirseflocken (als Instant-Hirseflocken von verschiedensten Babylebensmittel-Herstellern)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Mandelmus

Das Wasser in einer Pfanne aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Vollkornhaferflocken dazugeben. Gelegentlich umrühren und während 4-5 Minuten auf kleiner Hitze aufquellen lassen. Danach die Hirseflocken unterrühren. Wenn der Brei zu dick wird, wenig Wasser nachgeben. Zum Schluss Zimt und Mandelmus hinzugeben, nochmals gut vermengen und vor dem Verzehr etwas abkühlen lassen.

Dieser Brei eignet sich nicht zum Einfrieren. Er sollte also immer frisch zubereitet werden.

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Mit den Bio-Babybreien von yamo kriegst du das Beste von beidem. Die Breie schmecken wie selbstgemacht und sie werden ganz praktisch zu dir nach Hause geliefert.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen: 

Dieser Getreidebrei ist sehr bekömmlich und sättigend. Durch Zimt und Mandelmus wirkt er wärmend, eignet sich also gut bei einer Erkältung. Das Mandelmus gibt dem Brei einen natürlich süssen Geschmack, als Abendbrei oder Frühstücksbrei ist er sehr geeignet.

Dieser Getreidebrei kann auch gut als Basis für einen Nachmittagsbrei genommen werden. Man mischt einfach Apfel- oder Birnenmus oder Früchte nach Wahl dazu, und sogleich hat man einen Früchte-Getreidebrei.

Zu den Breirezepten

Letzte Aktualisierung : 12-11-19, FS