Hafer-Hirse
Präsentiert von:

Hafer-Hirse-Brei

Zutaten: Haferflocken, Hirseflocken, Reismilch oder andere Getreidemilch
Geeignet ab: 6. Monat
Gut für: Dieser Brei dient als Grundbrei für viele Varianten von Fruchtbrei. Einfach den Hafer-Hirse-Brei mit einer saisonalen Frucht ergänzen und schon hat man ein einfaches Rezept, das sich vielfältig einsetzen lässt
Vorteile: Hafer- und Hirseflocken liefern dem Kind eine ballaststoffreiche Energiequelle, die lange sättigt und kein Hungerloch entstehen lässt. 

Zutaten für 1 Portion:

  • 70 g feine Haferflocken (die Vollkornvariante liefert mehr Ballaststoffe)
  • 50 g Hirseflocken 
  • ca. 50 ml Reismilch
  • 150 ml Wasser

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Danach die Hitze reduzieren und die Haferflocken einrühren. Für 4-6 Minuten leicht köcheln lassen. Anschliessend die Hirseflocken hinzugeben und gut vermengen. Zum Schluss die Reismilch hinzugeben, alles gut vermengen und quellen lassen.

Natürlich kann die Reismilch auch mit einer anderen Getreidemilch ersetzt werden.

Dieser Brei sollte immer frisch zubereitet werden.

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Mit den Bio-Babybreien von yamo kriegst du das Beste von beidem. Die Breie schmecken wie selbstgemacht und sie werden ganz praktisch zu dir nach Hause geliefert.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen:

Dieser Hafer-Hirse-Brei ist eine sehr bekömmliche Babymahlzeit. Hirse ist leicht verdaulich und unterstützt die Verdauung. Hafer ist reich an Ballaststoffen, vor allem die Vollkornvariante. Seine löslichen Ballaststoffe verlangsamen die Aufnahme von Kohlenhydraten in den Blutkreislauf, das heisst, der Blutzuckerspiegel steigt nur langsam an. Dies begünstigt eine lange Sättigung.

Die Zubereitung ist zudem äusserst simpel und schnell. Durch Zugabe von saisonalen Früchten hat man in Handumdrehen ein zuverlässiges Grundrezept für vielerlei Fruchtbrei-Varianten.