Haferflocken
Präsentiert von:

Einsteiger Müesli

Zutaten: Banane, Apfel, Naturjoghurt und feine Haferflocken
Geeignet ab: 12. Monat
Gut für: Ein einfaches Rezept, das zum Einstieg in die Müesli-Welt geeignet ist
Vorteile: Die Banane macht das Müesli schön crèmig und harmonisiert den leicht säuerlichen Geschmack des Naturjoghurts. Der Apfel liefert eine gesunde Portion Vitamin C.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1/2 reife Banane
  • 2 EL Naturjoghurt (ohne Zuckerzusatz)
  • 1 Schnitz Apfel, gerieben
  • 2 EL feine Haferflocken

Die Banane mit der Gabel gut zerdrücken, wenig geriebenen Apfel dazugeben und mit dem Naturjoghurt vermengen. Danach die feinen Haferflocken einrühren.

Das Einstieger-Müesli kann gut einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am zweiten Tag sollte es spätestens verzehrt werden. 

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Babybrei selber kochen oder kaufen?

Mit den Bio-Babybreien von yamo kriegst du das Beste von beidem. Die Breie schmecken wie selbstgemacht und sie werden ganz praktisch zu dir nach Hause geliefert.

Jetzt entdecken

Gut zu wissen:

Für die ersten Versuche mit Müesli sollte man unbedingt feine Haferflocken benutzen. Die groben Haferflocken sind für das Verdauungssystem um den 12. Monat herum noch eine Überforderung. Ebenfalls sollte man in diesem Alter auf Körner und Nüsse verzichten. Die Verdauung verträgt diese noch nicht. Fertigmischungen sind ebenfalls nicht ratsam, da sie oft viel Zucker, Aromen und Zusatzstoffe enthalten.

Dieses Müesli-Rezept kann schrittweise dem Alter des Kindes und seinem Gusto angepasst werden. Variieren Sie mit den Früchten, wechseln Sie die Art der Getreideflocken ab (z.b Dinkelflocken anstatt Haferflocken) und geben Sie nach und nach mehr Körner und auch grobe Flocken hinzu, wenn das Kind älter wird.

Zu den Breirezepten