Anzeige
Schwangere wird von Hebamme untersucht

Heb­am­men­tipps

Pro­fi­tie­ren Sie vom rie­si­gen Er­fah­rungs­schatz an Tipps ge­gen die di­ver­sen Übel und was Sie mit teil­wei­se ganz ein­fa­chen Mit­teln ge­gen Ihre Be­schwer­den tun kön­nen.


Kör­per­li­che Be­schwer­den und was Sie da­ge­gen tun kön­nen


Eine Schwan­ger­schaft bringt nicht nur äus­ser­lich gros­se Ver­än­de­run­gen mit sich. In Ih­rem Kör­per ge­schieht ge­ra­de so viel und die­se Ent­wick­lun­gen sind lei­der auch mit Be­schwer­den ver­bun­den. 

Ihr ver­än­der­ter Kör­per


Der Bauch wächst und die Brust wird grös­ser, dies sind be­kann­te kör­per­li­che Ver­än­de­run­gen. Wuss­ten Sie aber auch, dass auch Ihre Haut auf die Schwan­ger­schaft re­agie­ren kann? Und wie fühlt sich ei­gent­lich Sex wäh­rend der Schwan­ger­schaft an?

Da­mit Sie gut vor­be­rei­tet sind


Ein auf­re­gen­der neu­er Le­bens­ab­schnitt steht Ih­nen be­vor. Über die Ge­burt kön­nen Sie sich sehr um­fas­send in­for­mie­ren und vor­be­rei­ten, die An­ge­bo­te sind viel­fäl­tig. Er­fah­ren sie aber auch, was Sie be­reits in der Schwan­ger­schaft für sich und Ihr Baby tun kön­nen.

Emo­tio­na­le Her­aus­for­de­run­gen


Sel­ten wer­den Sie emo­tio­nal so be­an­sprucht wie wäh­rend der Schwan­ger­schaft und na­tür­lich der Ge­burt. Von un­zäh­li­gen Ängs­ten über die gros­se Un­si­cher­heit des Un­be­kann­ten bis hin zu ei­ner un­end­li­chen Lie­be ist al­les da­bei.

Letzte Aktualisierung: 17.02.2021, JM/KM
Anzeige
Anzeige