Anzeige
schwangere geht  hand in hand mit ihrem partner über eine Blumenwiese
©
iStock

Be­son­de­re Mo­men­te

An die Zeit der Schwan­ger­schaft kön­nen sich die meis­ten Müt­ter gut er­in­nern, denn es sind ma­gi­sche neun Mo­na­te, die je­den An­lass zu et­was spe­zi­el­lem ma­chen.


Le­t's Par­ty


Wenn Weih­nach­ten oder der ei­ge­ne Ge­burts­tag in die be­son­de­re Zeit der Schwan­ger­schaft fal­len, wer­den Sie sich an die­se Fes­te be­son­ders gut er­in­nern kön­nen. Und die Ba­by­show­er ist eine Par­ty, die nur für wer­den­de Müt­ter aus­ge­rich­tet wird, also las­sen Sie sich an die­sem Tag ver­wöh­nen und tei­len Sie Ihr Glück!

Er­in­ne­run­gen schaf­fen


Vie­le Schwan­ge­re lie­ben Ih­ren run­den Bauch, auch wenn er ge­gen Ende der Schwan­ger­schaft ziem­lich hin­der­lich wer­den kann. Nach der Ge­burt kön­nen sich ei­ni­ge Müt­ter gar nicht mehr er­in­nern, wie ku­gel­rund der Bauch wirk­lich war.

Die vie­len Ge­dan­ken, Emo­tio­nen und auch Ängs­te, die ei­ner wer­den­de Mut­ter ein Ge­dan­ken­ka­rus­sell im Kopf ver­ur­sa­chen, kön­nen Sie in ei­nem Schwan­ger­schafts-Ta­ge­buch fest­hal­ten. Dies kann auch hel­fen, die vie­len Ge­füh­le zu "sor­tie­ren".

Gute Un­ter­hal­tung


Müs­sen Sie sich in der Schwan­ger­schaft scho­nen und sind des­halb oft zu Hau­se? Oder steht die Ge­burt kurz be­vor und Sie mö­gen sich gar nicht mehr gross be­we­gen? Dann sind die­se Film­tips ge­nau das rich­ti­ge.

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021, swissmom-Redaktion
Anzeige
Anzeige