Kinder springen im Park
Mobilität | Familie | Spiel und Spass

Entdecken & mitmachen

Neugierde liegt in der Natur des Kindes: Staunen, entdecken, physikalische Prozesse ausprobieren, Kreativität ausleben, beobachten und gleich mitmachen. Hier finden Sie Ausflugtipps in spannende Welten, wo Kinder nicht nur ansehen, sondern gleich auch aktiv mitgestalten können. Viel Spass!

Glasblasen in Hergiswil

Glasblasen in Hergiswil

Die Glasi in Hergiswil bietet nebst Zuschauerplattform, Museum, Märchenstunden, einem Park mit Murmelbahn auch ein Spektaktel der besonderen Art an: Glaskugeln selber blasen und formen. Wenn aus einer rot glühenden Masse die eigene Glaskugel entsteht, die man nach Hause mitnehmen kann, leuchten die Kinderaugen. Spannend ist es, ein altes Handwerk neu zu entdecken und gleich sein eigenes Souvenir, eine Zauberkugel, mit nach Hause zu nehmen. Im Glasi-Park gibt es eine sieben Meter hohe Kugelbahn, ein Sandkasten mit Quarzsand, die Drachendame Leandra und diverse Murmelspiele zu entdecken. Am See befinden sich verschiedene Wasserspiele. Und wer will: An der Glasi-Bar am See gibt es als krönenden Abschluss Pedalos zu mieten.

Zauberkugel blasen
Tram-Museum Zürich

Tram-Museum Zürich

Im Tram-Museum des alten Depot Burgwies in Zürich sind einige der schönsten Originaltrams aus den Jahren 1897 bis 1968 ausgestellt. Eine Modell-Tramanlage, Uniformen, Billettautomaten und eine rollende Baby-Cobra begeistern Trämli-Fans. So war das Tramfahren wohl zu Urgrosis und Grossättis Zeiten. Das Museum erzählt von der Stadtentwicklung, von den grossen Veränderungen der Industrialisierung, von der modernen urbanen Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Neugiere Kinder, nostalgische Grossväter und Trämler erfahren visuell und akkustisch Liebe zum Detail.

Es lebe das Tram!
Verkehrshaus der Schweiz

Verkehrshaus der Schweiz

Interessant und abwechslungsreich erleben Jung und Alt die Entwicklung des Verkehrs und der Mobilität - gestern, heute, morgen - auf der Strasse, auf der Schiene und dem Wasser, in der Luft, aber auch im Weltall. Mehr als 3000 Objekte auf 20'000 m² lassen staunen, animieren zum Ausprobieren und Testen. Einsteigen ins Flugzeug, in die Bahn, Schleusen schliessen, Segeln gegen den Wind. Eintauchen in die Welt "Swiss Chocolate Adventure" mit anschliessender kulinarischer Degustation bei einem Maître Chocolatier von Lindt oder in die Media World, wo ausprobieren der verschiedensten Medienformen möglich wird. Zu den Highlights zählen die Virtual-Reality-Brillen, das TV-Studio, eine Greenbox sowie der 360°-Booth für Rundum-Selfies. Im IMAX, dem Kino im Verkehrshaus wird Filmtheater zu einem neuen Erlebnis. Auf dem knapp 500 m² grossen Bild werden plötzlich kleinste Details sichtbar und im wahrsten Sinne des Wortes sitzt man mitten im Film. Reisen in das Reich der Sterne mit modernster Technik, so zaubert das Planetarium einen eindrucksvollen Sternenhimmel auf die Planetariumskuppel. Langeweile kommt da nie auf!

Offen für Entdecker!
Kindermuseum Baden

Kindermuseum Baden

Ein Museum nur für Kinder, seit 25 Jahren: Ausstellungen gewidmet dem Kind und seinen Entwicklungsetappen, Naturalienkabinett, technischer Fortschritt des Spielzeugs, spannende Experimentiergeräte, Volksspielzeug aus fremden Ländern, Theater-Wunderkammer laden zum Verweilen ein. Kids today, Hosensackmuseum, 300 Jahre Kinderkultur...Gespannt? Dann besuchen Sie das Kindermuseum Baden und lassen Sie sich überraschen. Im Kindermuseum stehen hauseigene Buggys für die Kleinsten zur Verfügung. Viele Aktivitäten laden zum schrauben, basteln, spielen und mitmachen ein: Kugelbahn-Festival, Fasnachtslarven basteln, Flohzirkus und Robotik mit LEGO® Mindstorms. Neugierig? Dann nix wie los...

Ein Museum zum aktiv sein!

Letzte Aktualisierung : 02.2019, AS

loading