Anzeige
liegende Schwangere mit Schühchen auf dem Bauch

Die 35. Wo­che Ih­rer Schwan­ger­schaft


Mei­nen Sie nicht, Sie wä­ren schon seit ewi­gen Zei­ten schwan­ger? Das Baby füllt jetzt den ge­sam­ten Bauch­raum aus und drückt Ihre Lun­gen zu­sam­men, so dass Sie kaum noch Luft be­kom­men. Die Ge­bär­mut­ter stösst aus­ser­dem ge­gen die Rip­pen, was ganz schön schmerz­haft sein kann. Da hilft nur noch, ganz ge­ra­de zu sit­zen oder sich nach oben zu stre­cken!

End­spurt: Ganz schön müh­sam


Häu­fi­ge­re Senk­we­hen las­sen in den nächs­ten Wo­chen das kind­li­che Köpf­chen tie­fer in das klei­ne Be­cken tre­ten. Das ent­las­tet Ihr Zwerch­fell. Sie be­kom­men dann auf ein­mal wie­der bes­ser Luft, und auch das Ma­gen­bren­nen lässt et­was nach. Bei Schwan­ge­ren, die schon Kin­der ge­bo­ren ha­ben, senkt sich die Ge­bär­mut­ter je­doch oft erst kurz vor der Ge­burt. Da­für drückt es jetzt stär­ker auf Ihre Bla­se und der Harn­drang steigt... Übel­keit kann jetzt ge­gen Ende der Schwan­ger­schaft auf ein­mal wie­der zum Pro­blem wer­den. Klei­ne, häu­fi­ge­re Mahl­zei­ten soll­ten hel­fen. Ihr Bauch­na­bel wölbt sich mehr oder we­ni­ger vor. Aber ha­ben Sie kei­ne Angst, das bil­det sich gleich nach der Ge­burt zu­rück!

Wie brin­gen Sie Ihr Kind zur Welt?

Die gynécologie suisse (Verband der Schweizer Gynäkologen und Geburtshelfer) hat in einer Broschüre wichtige Informationen rund um die Geburt zusammengestellt. PDF download

Pau­sen ein­le­gen!


Das zu­sätz­li­che Ge­wicht, das Sie mit sich her­um­tra­gen, er­schöpft Sie schnell und des­halb soll­ten Sie re­gel­mäs­si­ge Ru­he­pau­sen ein­le­gen. Mü­dig­keit ist aber auch oft ein Zei­chen für Blut­ar­mut (An­ämie). Stel­len Sie also si­cher, dass Sie ge­nug Ei­sen auf­neh­men, und spre­chen Sie mit Ih­rer be­treu­en­den Heb­am­me oder Ih­rem Frau­en­arzt, Ih­rer Frau­en­ärz­tin dar­über, ob Sie zu­sätz­lich ein Ei­sen­prä­pa­rat ein­neh­men soll­ten.

Das kann in die­ser Schwan­ger­schafts­wo­che un­ter­sucht wer­den


  • Strep­to­kok­ken-Bak­te­ri­en (Ab­strich)

  • evtl. Blut­ar­mut (Hä­mo­glo­bin)

  • Wachs­tum des Fe­ten (Ul­tra­schall)

Still­tee schon in der Schwan­ger­schaft


Und wuss­ten Sie, dass man Still­tee (Milch­bil­dungs­tee) schon in den letz­ten Wo­chen der Schwan­ger­schaft trin­ken soll­te? So kann er sei­ne milch­bil­den­de Wir­kung pünkt­lich zum Be­ginn der Still­zeit noch bes­ser ent­fal­ten.

Tipps für be­que­me­res Au­to­fah­ren


Län­ge­re Au­to­fahr­ten wer­den jetzt sehr be­schwer­lich. Im Sit­zen ist die Durch­blu­tung des Be­ckens deut­lich ver­min­dert. Den un­te­ren Si­cher­heits­gurt soll­ten Sie über die Hüft­kno­chen (d.h. un­ter­halb des Bau­ches) an­le­gen. Man­che Fach­leu­te ra­ten so­gar dazu, ein Kis­sen zwi­schen un­te­rem Gurt und Hüf­ten zu be­fes­ti­gen. Der obe­re Gurt soll­te zwi­schen den Brüs­ten (d.h. ober­halb des Bau­ches) ver­lau­fen, sonst könn­te Ihr Baby bei ei­nem Auf­prall ver­letzt wer­den.

Er­in­ne­run­gen an den Ku­gel­bauch


Vie­le Schwan­ge­re las­sen jetzt Er­in­ne­rungs­fo­tos von ih­rem Bauch her­stel­len - für ganz pro­fes­sio­nel­le Fo­tos emp­feh­len wir Ih­nen die Foto-Stu­di­os in un­se­rer Link­samm­lung, die sich auf Schwan­ger­schafts- und Kin­der­fo­tos spe­zia­li­siert ha­ben. Und man­che wer­den­den Müt­ter las­sen so­gar ei­nen Gips­ab­druck von ih­rem Bauch an­fer­ti­gen! Le­sen Sie, wie Sie solch eine Skulp­tur selbst ma­chen kön­nen und was Sie da­bei be­ach­ten müs­sen. 

FAQHäu­fi­ge Fra­gen zum The­ma

Die Scham­bein­lo­cke­rung (Sym­phy­sen- oder Be­cken­ringlo­cke­rung) ent­steht manch­mal bei der Ge­burt, sel­te­ner aber auch schon in der spä­ten Schwan­ger­schaft. Bei sehr schwa­chem Bin­de­ge­we­be kommt es da­bei zu ei­nem Aus­ein­an­der­wei­chen der Kno­chen an der Scham­bein­fu­ge und zu ei­ner In­sta­bi­li­tät im Be­cken. Die …
In der Schwan­ger­schaft wird der Bauch­na­bel im­mer fla­cher und wölbt sich oft auch nach aus­sen vor, meist erst nach der 20. Schwan­ger­schafts­wo­che. Das sieht et­was un­schön aus, aber bil­det sich nach der Ge­burt rasch wie­der zu­rück. Die blaue Stel­le ist wahr­schein­lich ein durch­schim­mern­des Blut­ge­fäss, …
Vor­über­ge­hen­de Kurz­at­mig­keit bei Be­las­tun­gen, z.B. Trep­pen­stei­gen, ist in der Schwan­ger­schaft ganz nor­mal. Ihr Baby wird des­halb nicht schlech­ter mit Sauer­stoff ver­sorgt. Atem­not ist aber trotz­dem im­mer ein Zei­chen da­für, dass Sie jetzt nicht mehr so leis­tungs­fä­hig sind und Ver­schnauf­pau­sen …
Kräu­ter­tees, Rot­busch- und Grün­tees als Al­ter­na­ti­ve zu Kaf­fee und Schwarz­tee sind in der Schwan­ger­schaft be­liebt - und die meis­ten auch sehr ge­sund. Al­ler­dings mit fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen: Vie­le Le­bens­mit­tel­ge­schäf­te, Na­tur­kost­lä­den und Apo­the­ken bie­ten zu­dem spe­zi­el­le …
Da Sie schon so weit fort­ge­schrit­ten sind mit Ih­rer Schwan­ger­schaft, ist die Ge­fahr für Ihr Un­ge­bo­re­nes nur noch sehr klein, durch eine vor­ge­burt­li­che Rin­gel­rö­teln-In­fek­ti­on mit dem Par­vo­vi­rus B19 ge­schä­digt zu wer­den. Den­noch: Hal­ten Sie sich vor­sichts­hal­ber von er­krank­ten Kin­dern fern. Wenn Sie …

Schwan­ger­schafts-Ko­lum­ne


Ihre Schwan­ger­schaft in Zah­len


Babybauch 19 Fruechte Ananas
  • 35. Woche nach dem 1. Tag der letzten Periode
  • 34 Wochen + 1 - 7 Tage (ärztliche Berechnung)
  • 33. Woche nach der Befruchtung
  • Kopfdurchmesser des Fetus: ca. 84-97 mm
  • Gewicht des Fetus: ca. 2400 g
  • Länge des Fetus: ca. 45 cm

So ent­wi­ckelt sich Ihr Baby


Heb­am­men­tipp: Spät­schwan­ger­schaft


Glasschüssel mit Gemüse und Gabel

Müdigkeit ist oft ein Zeichen für Blutarmut (Anämie) aufgrund von Eisenmangel. Achten Sie weiterhin auf Nahrungsmittel, die reich an Eisen sind, wie beispielsweise Rote Beete, Gelbe Rüben, Hirse, Nüsse, dunkle Beeren, insbesondere Holunder, Himbeeren und schwarze Johannisbeeren. Sehr wichtig zu wissen ist, dass der Körper Vitamin C benötigt, um pflanzliches Eisen aufnehmen zu können! Geben Sie immer einige Spritzer Zitronensaft zum Gemüse und kombinieren Sie die Nahrungsmittel mit Vitamin C reichen Lebensmitteln.

Check­lis­te: Kof­fer pa­cken


Letzte Aktualisierung: 06.02.2020, BH
Anzeige
Anzeige