Wohlfühltipps
Schwangerschaft | Beschwerden | Wohlfühlen

Wohlfühltipps

Die Hormonveränderungen während der Schwangerschaft führen zu diversen körperlichen Veränderungen. Die Beschwerden, die damit einhergehen, können Sie mit einer guten Haltung, gesunder Ernährung oder mit altbekannten Hausmitteln verhindern oder lindern.

Körperpflege

Stärken Sie Ihr allgemeines Wohlbefinden, indem Sie die Körperpflege ein wenig an die veränderten Bedürfnisse anpassen. So gelingt es Ihnen vielleicht auch, Schwangerschaftsstreifen weitgehend zu verhindern. Verwenden Sie Pflegeprodukte, die den empfindlicheren Hautverhältnissen einer Schwangeren angepasst sind.

Baden

Ein warmes Bad hilft gegen Muskelverspannung und macht Sie schön müde. Vergewissern Sie sich jedoch, dass die Wassertemperatur nicht zu hoch ist, denn dann sinkt der bei den meisten Schwangeren zu niedrige Blutdruck noch tiefer, und Ihnen wird möglicherweise schwindelig. Falls Sie wegen Ihres Körperumfanges das Baden nicht mehr als angenehm empfinden, sollten Sie sich vielleicht eine Schaumstoffunterlage zulegen, die Sie im Wasser leicht anhebt.

Aromatherapie

Aromatische Öle helfen oft sehr gut bei der Entspannung. Diese Öle eignen sich nicht nur gut für die Körpermassage, wobei sie zunächst mit einem neutralen Massageöl vermischt werden müssen. Sie können auch tröpfchenweise ins Badewasser gegeben werden. Wenn Sie schon während der Schwangerschaft gute Erfahrungen mit der Aromatherapie gemacht haben, wird Sie Ihnen wahrscheinlich auch zur Schmerzlinderung unter der Geburt gute Dienste leisten.

Entspannungsübungen

Entspannungsübungen während der Schwangerschaft sorgen für einen erholsamen Schlaf und das seelische Gleichgewicht. Sie können sich auf verschiedene Arten entspannen und abschalten, wir geben Ihnen ein paar Anregungen dazu.

Letzte Aktualisierung : 19-04-21, AG

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche.