Schwangerschaftskolumne_Titelbild
Kolumne | Schwangerschaft | Geburt

Die Kugelbauch-Kolumne

Eine einzigartige Reise durch die Schwangerschaftswochen

In der neuen swissmom-Schwangerschaftskolumne berichtet Giulietta Martin - Hebamme und Mutter von 3 Kindern - über ihre Schwangerschaft mit dem kleinen “Muffin”. Mit Humor und Feingefühl erzählt sie Woche für Woche von Hormonschwankungen, absurden Ratschlägen und ihrem Wunsch, dass ihr Baby mit einem “Plätsch!” auf die Welt kommen möge. Trotz ihres Fachwissens verliert sie dabei nie das Staunen über das Wunder, das in ihrem Bauch heranwächst. Ihre farbenfrohen Illustrationen machen die Kolumne zu einer einzigartigen Reise durch die Schwangerschaftswochen.

Lieber ein bisschen als gar nicht

Ein feiner, kaum sichtbarer Strich auf dem Schwangerschaftstest - und schon kommt dieses unglaublich prickelnde Gefühl der Vorfreude auf.

Ich weiss etwas, was du nicht weisst

Ganz schön schwierig, ein Geheimnis für sich zu behalten, das man am liebsten mit aller Welt teilen möchte.

Ist das hier ein Wunschkonzert?

Natürlich dürfen die Leute fragen, ob man sich ein Mädchen oder einen Jungen wünscht. Aber sie dürfen sich nicht wundern, wenn die Antwort auf die Frage anders ausfällt als erwartet.

Wer bist du?

Man kann das Ungeborene ja nicht 9 Monate lang "es" nennen. Also muss ein Arbeitstitel her. Aber bitte nicht "Schlumpf" oder "Würmli"...

Wo wächst da was?

Für Umstandskleider ist es noch viel zu früh. Dafür muss ganz dringend eine neue Körbchengrösse her...

Big Mother is watching you

Beim ersten Ultraschall werden die Rollen verteilt: Die Gynäkologin soll sich um Blutwerte, Messungen und Tests kümmern. So können sich die werdenden Eltern ganz und gar auf ihre Vorfreude konzentrieren.

Achtung, schweizerisch!

Liebe Freunde und Verwandte wissen noch nichts von dem Baby im Bauch - aber der Arbeitgeber muss jetzt ganz dringend informiert werden. Sonst gerät am Ende noch die Jahresplanung durcheinander...

Du wirst daheim gebären, oder?

Manche Leute wissen ganz genau, wo eine Hebamme ihr Kind zur Welt bringen will: zu Hause, natürlich. Doch diese Hebamme weiss ganz genau, weshalb sie besser keine Hausgeburt plant.

Bauchgeflüster

Noch kann das Baby im Bauch die Stimme der Mama nicht hören. Doch wer sagt denn, dass die beiden nicht trotzdem einen Weg finden können, um miteinander zu plaudern?

Marmor, Stein und Eisen bricht

Einfach toll, dass bei einer problemlosen Schwangerschaft der Geburtsort frei gewählt werden darf. Doch die wunderbare Wahlfreiheit sorgt auch für Kopfzerbrechen. Denn wie um Himmels willen soll man wissen, wo man gebären möchte, wenn man das noch nie gemacht hat?

Und heute mal andersrum

Gewöhnlich träumt frau ja davon, die Kleider eine Grösse kleiner kaufen zu dürfen. Doch wenn das Babybäuchlein endlich zu wachsen beginnt, sieht plötzlich alles anders aus.

Der arme Mann

Nach dem ersten Besuch im Geburtsspital sind beide freudig überrascht - jedoch aus ganz unterschiedlichen Gründen.

Was rappelt in der Kiste?

Einfach unglaublich schön, diese ersten Kindsbewegungen... Jetzt fragt sich bloss, wie man dieses unbeschreibliche Gefühl in Worte fassen soll, damit auch der werdende Papa sich vorstellen kann, wie sich das anfühlt.

Lächeln und nicken

Ganz schön schwierig, freundlich zu bleiben, wenn erfahrene Mütter einer glücklichen Schwangeren ungefragt die übelsten Schauermärchen auftischen.

Halbzeit

Die Hälfte ist geschafft! Höchste Zeit für eine weitere Ultraschallkontrolle - und für das Lüften eines grossen Geheimnisses.

Ein Mann der kleinen Worte

Der werdende Papa ist eher ein Mann der Tat. Und doch findet er genau die richtigen Worte, um seine Freude über das kleine grosse Wunder im Bauch zu beschreiben.

Elternclan

Ein Blick auf den Kugelbauch, ein breites Grinsen, ein kleines Augenzwinkern - und schon weiss die werdende Mama, dass sie aufgenommen ist im exklusiven Klub der Mütter und Väter.

Die Kehrseite der Medaille

Kaum ist frau schwanger genug, um als Mitglied des Elternclans akzeptiert zu werden, machen sich auch schon erste typische Eltern-Symptome bemerkbar: Zukunftssorgen, gegen die auch das beste "Sorgen-frei"-Badesalz nichts ausrichten kann.

Mein Körper kennt den Fahrplan

Noch dauert es 16 Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Und doch scheinen Gebärmutter, Becken und Milchdrüsen schon ganz genau zu wissen, was auf sie zukommt.

Listenmenschen

Eine ganze Liste voller wunderschöner Babynamen - und doch lässt sich keiner finden, der beiden gleich gut gefällt. Tja, da muss sich die Mama eben etwas Schlaues einfallen lassen...

Gegen den Strich

Auch die schönste Schwangerschaft kann zuweilen ganz schön mühsam sein. Wie gut es in solchen Momenten doch tut, eine Mutter zu haben, die auch mitten in der Nacht ein offenes Ohr hat.

Bereitest du dich aufs Stillen vor?

Kein Zweifel: Stillen ist eine grossartige Sache. Doch egal, wie gross der Wunsch zu stillen auch sein mag - manche Vorbereitungsübungen gehen dann doch zu weit.

Das Tagebuch einer Hebamme

Nachts, wenn alles still ist, werden die Sorgen wach. Wie gut, dass auf dem Dachboden nicht nur Fachbücher aus der Hebammen-Ausbildung herumliegen, sondern auch ein Tagebuch mit Aufzeichnungen über Erlebnisse im Gebärsaal.

Eine Liebeserklärung

Manche alltägliche Dinge nimmt man viel zu leicht für selbstverständlich. Höchste Zeit also, einer unverzichtbaren Schwangerschafts-Begleiterin mal von Herzen Danke zu sagen.

Don't google with a Kugel

Irgendwo in den Weiten des Internets wird bestimmt jemand wissen, woher plötzlich dieser Juckreiz am Unterbauch kommt. Jetzt muss frau nur noch herausfinden, wie vertrauenswürdig die Antwort ist.

Alles dreht sich nur um uns

Was für ein wunderbarer Ort, diese Arztpraxis. Von der Reinigungskraft über die Empfangsdame bis hin zur Gynäkologin haben alle nur eines im Sinn: Dass es der werdenden Mama und dem Baby im Bauch ganz prächtig geht.

Das "Baby-dreh-dich"-Programm

Noch sieht es nicht danach aus, als wolle das Baby demnächst seinen Sitzstreik aufgeben und mit dem Kopf ins Becken rutschen. Ob man ihm ein wenig auf die Sprünge helfen soll?

Bauchbemerkungen

Natürlich, so ein kugelrunder Babybauch ist wunderschön. Doch das heisst noch lange nicht, dass jeder ungefragt seinen Kommentar dazu abgeben sollte.

Kinderferien ohne Kind

Ferien mit Kind sind bestimmt auch wunderschön. Solange aber das Baby noch friedlich im Bauch strampelt, möchten die werdenden Eltern ganz gerne noch einmal die Zeit zu zweit geniessen. Wenn das bloss so einfach wäre...

Mütter haben keine Superkräfte

Wo bleibt die Zeit, sich mit Kopf und Herz auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten, wenn bis zum letzten Tag vor der Geburt volle Leistung im Job gefragt ist?

Baby-Erstausstattung für Minimalisten

Die einen finden, ohne einen anständigen Windeleimer gehe gar nichts, die anderen halten die Baby-Hängematte für unverzichtbar, wieder andere schwören auf die neuste Hipster-Trage. Doch was, wenn sich all die tollen Dinge im eigenen Familienalltag nicht gleich gut bewähren?

Die Schwangerschaft einer Hebamme

Wie fühlt es sich eigentlich an, schwanger zu sein, wenn man so unglaublich viel Fachwissen über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett hat?

Unser Wunderkind

Zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin tummelt sich das Ungeborene fröhlich in seinem Planschbecken und schafft dabei endlich den lange herbeigesehnten halben Purzelbaum.

Geniesse es noch!

Noch einmal ins Kino oder ins schöne Restaurant gehen? Noch ein paar Kugelbauch-Fotos schiessen? Noch ganz bewusst die Schwangerschaft geniessen? Nein danke, die Mama möchte jetzt ganz gern gebären.

Auf ins Abenteuer!

Eine geplatzte Fruchtblase, die anzeigt, dass es losgeht, das wäre doch was. Aber das Baby möchte die Dinge offenbar viel lieber mit Bedacht angehen.

Letzte Aktualisierung : 30-01-20, GM

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche.