Anzeige
Mutter stillt Baby in der Öffentlichkeit

Stil­len in der Öf­fent­lich­keit


Bei ih­ren ers­ten Still­ver­su­chen aus­ser­halb der ei­ge­nen vier Wän­de be­su­chen man­che Müt­ter eine Freun­din oder ge­hen an ei­nen Ort, an dem das Stil­len aus­drück­lich ge­wünscht ist, zum Bei­spiel ein Still­ca­fé oder eine pri­va­te Mut­ter-Kind-Grup­pe. In die­ser ge­si­cher­ten At­mo­sphä­re kön­nen Sie per­fekt das Stil­len in der „Öf­fent­lich­keit“ üben! Nach­dem Sie ge­lernt ha­ben, das Kind rich­tig zu stüt­zen, kön­nen Sie wahr­schein­lich auch ohne wei­te­re Kis­sen oder An­le­ge­hil­fen stil­len. 

Für man­che Müt­ter ist es be­son­ders wich­tig, beim Stil­len nicht be­ob­ach­tet zu wer­den. In die­sem Fall wäh­len Sie lie­ber eine ru­hi­ge Ecke, um das Ge­fühl von Pri­vat­sphä­re zu ha­ben und den Raum zu über­bli­cken. Ei­ni­ge Ein­rich­tun­gen bie­ten spe­zi­el­le Räu­me, in de­nen Müt­ter un­ge­stört stil­len kön­nen.

Manch­mal ist ein hung­ri­ger Säug­ling aber ein­fach nicht be­reit zu war­ten. Des­halb sind Re­stau­rants und Ca­fés eine gute Wahl, um Ihr Kind an­zu­le­gen, falls Sie un­ter­wegs plötz­lich vom Still­be­dürf­nis Ih­res Säug­lings über­rascht wer­den. Die meis­ten Re­stau­rant­be­trei­ber fin­den das völ­lig in Ord­nung und heis­sen Sie und Ihr Baby will­kom­men wie je­den Gast. In sel­te­nen Fäl­len kann es vor­kom­men, dass Sie doch schief an­ge­schaut wer­den. Las­sen Sie sich die Ruhe nicht neh­men und blei­ben Sie selbst­be­wusst.

kurz&bündigkurz&bündig
9/16/2021
Stillen unterwegs

Stil­len in der Öf­fent­lich­keit

Wie ist die Mei­nung der Schwei­zer Be­völ­ke­rung zum Stil­len in der Öf­fent­lich­keit? Das Frau­en­tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men Elvi…
kurz&bündigkurz&bündig
10/15/2018
Mutter stillt Baby in der Öffentlichkeit

Stil­len un­ter­wegs

Las­sen Sie sich nicht ein­schrän­ken: Stil­len in der Öf­fent­lich­keit ist über­all er­laubt. Sie kön­nen sich und Ihr Baby …
Letzte Aktualisierung: 26.11.2019, BH
Anzeige
Anzeige