Verträumtes Paar liegt auf dem Sofa
Familie | Vater | Schwangerschaft

3,2,1 - Meins!

Jeder mag Geschenke, vor allem, wenn sie von Herzen kommen und genau den Geschmack treffen.

Im Moment denkst du nur darüber nach was das Kind alles brauchen wird: Windeln, Kleidung, Schoppenfläschchen, Nuggis und Spielzeug. Das alles gefolgt von der Sorge um den Platz in der Kinderkrippe etc., und vor lauter Nachdenken vergisst man völlig, sich um seine Partnerin zu kümmern. Sie muss schliesslich noch mit viel mehr fertig werden als du, ihr Körper verändert sich, ihre Emotionen spielen verrückt und dazu kommt noch das mulmige Gefühl vor der Geburt. Nimm dir Zeit und zeige ihr auf, dass dir ihre Gefühlslage bewusst ist!

Es gibt auch einige Dinge, die du für deine Partnerin kaufen kannst, vor allem während der Schwangerschaft. Die Rede ist hier nicht von Blumen oder Pralinen (die aber natürlich zwischendurch Wunder bewirken können), sondern von Sachen, die ihr helfen, die körperlichen Beschwerden besser zu meistern. Indem du diese Dinge bereits kaufst, bevor deine Partnerin auf die Idee kommt, kannst du ihr zeigen, dass dir die Schwangerschaft und ihre Gefühlslage auch wirklich am Herzen liegen.

Ein erstes solches Wundermittel ist das Stillkissen. Ein Stillkissen kann der absolute Lebensretter sein. Es gibt sie in unterschiedlichen Grössen, sie sind multifunktional und dienen in erster Linie als Stütze für den Rücken und Bauchbereich während des Schlafens. Dies bedeutet, dass sie für eine längere Zeit Verwendung für das Kissen haben wird. So wie der Bauch wächst, können gleichzeitig die Beschwerden im Rückenbereich zunehmen, was wiederum den Schlaf stört. Daher lohnt sich dieses Kissen auf jeden Fall, denn es hilft, die richtige Position beim Schlafen zu finden. Wenn deine Partnerin richtig gut schlafen kann, wird dies nur Vorteile für dich haben :-) Nach der Schwangerschaft dient das Kissen dann als Stillhilfe, wie es ja auch im Namen steht.

Und nun was für Fortgeschrittene: Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen. Die Haut kann während einer Schwangerschaft so richtig strapaziert werden. Wenn der Bauchumfang expandiert, um Platz für den neuen Bewohner zu schaffen, macht sich deine Partnerin sicherlich Sorgen (als gäbe es nicht schon genug andere Gründe, sich zu sorgen), Schwangerschaftsstreifen zu bekommen. Dies kann ein sehr empfindliches Thema sein, vor allem wenn ein Mann dies proaktiv anspricht. Aber habt Vertrauen, denn dies ist definitiv ein Thema, das eure Partnerin bald beschäftigen wird. Entweder werden ihre Kolleginnen, die bereits Mütter sind, das Thema ansprechen, oder sie wird irgendwo darüber lesen. Indem du es schon mal - natürlich mit der notwendigen Vorsicht - ansprichst, kannst du auf jeden Fall nur Pluspunkte sammeln. Hier gibt es verschiedene Öle, die helfen können, den ominösen Streifen vorzubeugen. Bi-Oil ist sehr zu empfehlen.

Eine Partnerschaft - insbesondere, wenn ihr ein Kind erwartet - kann nur funktionieren, wenn ihr miteinander kommuniziert. Ob Stillkissen oder Dehnungsstreifen-Öl, ob Blumen oder Pralinen, es geht um die Bedürfnisse eurer Partnerin. Versucht, kleine Hinweise aufzugreifen, fragt nach, wie es ihr geht und was ihr helfen würde. Versucht abzuschätzen, was eurer Partnerin gut tun würde. Hauptsache, sie merkt, dass ihr euch interessiert und sie euch wichtig ist.

www.justaskdanny.ch

Letzte Aktualisierung : 07.2017, DR

loading