Anzeige
Pränatale Entwicklung Woche 32

Ihr Baby in der 32. Wo­che der Schwan­ger­schaft


Ob­wohl es recht eng ge­wor­den ist, sind die Be­we­gun­gen Ih­res Ba­bys noch kräf­tig und deut­lich zu spü­ren, al­ler­dings lang­sa­mer und ge­mäch­li­cher, so als woll­te es sich stre­cken. Meist be­schäf­tigt es sich da­mit, eine be­que­me Lage im Ute­rus zu fin­den. Da­zwi­schen schläft und träumt es.

Oft sind die Be­we­gun­gen so­gar von aus­sen zu se­hen, wenn sich plötz­lich Ihre Klei­dung vor­wölbt - da­hin­ter steckt eine Fer­se oder ein klei­ner El­len­bo­gen oder viel­leicht ein Knie! Den­ken Sie dar­an, jede grös­se­re Ver­än­de­rung im Be­we­gungs­mus­ter Ih­res Kin­des Ih­rem Frau­en­arzt, Ih­rer Frau­en­ärz­tin mit­zu­tei­len.

90% al­ler Kin­der lie­gen jetzt schon mit dem Kopf nach un­ten. Wenn Ih­nen die Trit­te ge­gen Ihre Rip­pen zu schmerz­haft sind, ver­än­dern Sie Ihre Po­si­ti­on, um auch das Kind zu ei­ner Po­si­ti­ons­ver­än­de­rung zu brin­gen.

Die Fin­ger­nä­gel sind aus­ge­wach­sen und be­de­cken das Na­gel­bett. Das Kopf­haar ist recht dicht; bei man­chen Kin­dern ist so­gar im Ul­tra­schall ein Haar­schopf zu se­hen. Die meis­ten Kin­der neh­men ab jetzt zwi­schen 150 und 200 g pro Wo­che an Ge­wicht zu.

In den kom­men­den Wo­chen wird sich nicht viel bei Ih­rem Baby än­dern. Es wird nur we­nig in der Län­ge wach­sen, aber sich ein nütz­li­ches klei­nes Fett­pols­ter an­le­gen. Schliess­lich braucht es Re­ser­ven für die Ge­burt! Es ist des­halb die letz­te Sei­te zur Ent­wick­lung Ih­res Ba­bys wäh­rend der Schwan­ger­schaft. Wenn Ihr Baby auf der Welt ist, be­glei­ten wir Sie wie­der ger­ne Wo­che für Wo­che durch die Ba­by­zeit.

Letzte Aktualisierung: 06.02.2020, BH
Anzeige
Anzeige