Anzeige
Füsse auf der Waage

So­viel dür­fen Sie in der Schwan­ger­schaft zu­neh­men


Die op­ti­ma­le Ge­wichts­zu­nah­me in der Schwan­ger­schaft ist stark ab­hän­gig von Ih­rem Aus­gangs­ge­wicht bzw. Ih­rem Body-Mass-In­dex vor der Schwan­ger­schaft. Nach heu­ti­ger Auf­fas­sung dür­fen un­ter­ge­wich­ti­ge Frau­en viel mehr zu­set­zen als über­ge­wich­ti­ge. Ins­ge­samt sind die un­ten ge­nann­ten Zah­len aber - wie alle Norman­ga­ben - im­mer in­di­vi­du­ell zu be­ur­tei­len. Ihr Arzt oder Ihre Ärz­tin bzw. Heb­am­me wird Ih­nen mit­tei­len, wenn Sie zu­viel oder zu­we­nig zu­neh­men. Und bis da­hin brau­chen Sie sich kei­ne Sor­gen zu ma­chen.

Der Body-Mass-In­dex (BMI) er­rech­net sich nach fol­gen­der For­mel: Kör­per­ge­wicht (in kg) ge­teilt durch Kör­per­län­ge (in m) zum Qua­drat:. Eine Per­son, die 1,70 m groß und 61 kg schwer ist, hat also ei­nen BMI von: 61:(1,7x1,7) = 21,1. Wem das zu kom­pli­ziert ist, kann sich sei­nen per­sön­li­chen BMI on­line aus­rech­nen las­sen

Die bei die­ser Rech­nung re­sul­tie­ren­de Zahl zeigt an, ob das in­di­vi­du­el­le Kör­per­ge­wicht im grü­nen Be­reich liegt. Bei Frau­en ist ein BMI von un­ge­fähr 20 - 25, bei Män­nern von 20 - 26 noch nor­mal. Bei ge­rin­gen Ab­wei­chun­gen be­stehen kei­ne Be­den­ken. Über­ge­wicht be­steht bei ei­nem BMI von 25 - 30 (bei Frau­en) und 26 - 30 (bei Män­nern). Bei ei­nem BMI über 30 spricht man von Adi­po­si­tas (Fett­lei­big­keit).

BMI vor der SchwangerschaftGewichtszunahme in der Schwangerschaft in kg
Untergewicht (<18,5)12,7 -18,2
Normalgewicht (18,5 - 24,9)11,4 -15,9
Übergewicht (25,0 - 29,9)6,8 -11,4
Adipositas (>30)6,8
Zwillingsschwangerschaft15,9 - 20,4

Häu­fi­ge Fra­gen zum The­ma


Wis­sen


kurz&bündigkurz&bündig
3/19/2021
Frau mit Speckröllchen in der Taille

Fett weg!

Es gibt ihn wirk­lich, den Win­ter­speck. Das ha­ben For­scher der Cor­nell-Uni­ver­si­tät (USA) ge­ra­de be­wie­sen und ei­gent­lich …
kurz&bündigkurz&bündig
3/3/2019
Schwangere mit Waage

Am bes­ten nor­mal

Vor ei­ner ge­plan­ten Schwan­ger­schaft ist es er­stre­bens­wert, ein mög­lichst nor­ma­les Kör­per­ge­wicht zu er­rei­chen, da dies …
kurz&bündigkurz&bündig
1/8/2018
Füsse auf der Waage

Nicht dün­ner trotz Süss­stoff

Über Nut­zen und Scha­den von Zu­cker-Al­ter­na­ti­ven wird im­mer wie­der dis­ku­tiert. Der Ver­dacht, krebs­aus­lö­send zu sein, …
Letzte Aktualisierung: 08.02.2018, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/21/2021

Pri­va­cy Play­ground

Kin­der­schutz Schweiz macht auf die Ge­fah­ren des «Sharen­ting» («to sha­re» / «pa­ren­ting») auf­merk­sam. Im In­ter­net …

Un­se­re Emp­feh­lun­gen

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige