Anzeige

12. SSW – Mü­dig­keit und Über­win­dung


Als ich vor mei­ner Schwan­ger­schaft von Frau­en ge­hört habe, wie müde sie je­weils in der Schwan­ger­schaft sind, habe ich im­mer ge­dacht, dass wird bei mir nie so sein, ich bin ja fit und strot­ze vor En­er­gie. Doch ich wur­de ei­nes Bes­se­ren be­lehrt: Die Mü­dig­keit war doch ein stän­di­ger Be­glei­ter in den ers­ten zwölf Wo­chen und die Hor­mon­um­stel­lung in mei­nem Kör­per hat mir ziem­lich En­er­gie ge­raubt. So was habe ich nie zu­vor er­lebt und mir auch nicht vor­stel­len kön­nen.

Des­halb muss­te ich mich die letz­ten paar Wo­chen auch ab und zu auf­raf­fen, um über­haupt Sport zu ma­chen. Oft fühl­te ich mich je­doch nach dem Sport deut­lich bes­ser als vor­her und hat­te neue En­er­gie. Es gab aber auch Tage, wo ich mich nicht vom Bett und Sofa tren­nen konn­te. Oft fie­len die­se Tage lus­ti­ger­wei­se auf den Sams­tag. Viel­leicht war ich nach ei­ner Wo­che be­son­ders müde. Da habe ich die Faul­heit auch zu­ge­las­sen und ei­nen ge­müt­li­chen Tag mit viel Schlaf ein­ge­schal­tet.

Lang­sam kehrt die En­er­gie zu­rück…ypieeeeeeeeee!!!

Ih­ren ei­ge­nen Blog fin­den Sie un­ter www.spor­ty­mum.net

Ist der Artikel hilfreich?
Ist der Artikel hilfreich?
Letzte Aktualisierung: 16.10.2019, swissmom-Redaktion

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
9/9/2022
Schwangere weist ein Glas Rotwein zurück

Schwan­ger­schaft ohne Al­ko­hol

Die Fe­ta­le Al­ko­hol­spek­trum­stö­rung (FASD) ist die häu­figs­te an­ge­bo­re­ne Be­hin­de­rung, dar­an er­in­nert „Sucht Schweiz“ zum …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige