Anzeige
Kind springt in den Gartenpool
©
GettyImages

Ein Schwimm­bad im ei­ge­nen Gar­ten


Wer klei­ne Kin­der hat, ist froh, wenn die Ab­küh­lung im Hoch­som­mer di­rekt vor der Haus­tü­re liegt, denn bis man im Schwimm­bad ist und alle um­ge­zo­gen und mit Son­nen­schutz ver­se­hen sind, zieht oft schon das ers­te Ge­wit­ter auf. Zu­dem ist es schwie­rig, in ei­nem weit­läu­fi­gen, von Men­schen über­lau­fe­nen Schwimm­bad die Klei­nen im Auge zu be­hal­ten. Ein Pool, ob fest in­stal­liert oder nur für den Som­mer auf­ge­stellt, ist dar­um für vie­le Fa­mi­li­en eine prak­ti­sche Ein­rich­tung. Da­mit der Pool im Gar­ten nicht zur Ge­fahr für die Kin­der wird, sind die glei­chen Punk­te zu be­ach­ten wie beim Plansch­be­cken, dazu kom­men je­doch noch ei­ni­ge wei­te­re Si­cher­heits­vor­keh­run­gen:

  • De­cken Sie den Pool mit ei­ner sta­bi­len Ab­de­ckung ab, wenn er nicht ge­braucht wird. Da­durch sind nicht nur die Kin­der bes­ser vor Un­fäl­len ge­schützt, es ge­langt auch we­ni­ger Schmutz ins Was­ser.

  • Wie beim Gar­ten­teich emp­fiehlt sich auch bei ei­nem in den Bo­den ein­ge­las­se­nen Pool das An­brin­gen ei­nes Si­cher­heits­zau­nes.

  • Mo­bi­le Pools ha­ben meist eine Lei­ter als Ein­stei­ge­hil­fe. Ent­fer­nen Sie die­se un­be­dingt, wenn die Kin­der fer­tig ge­ba­det ha­ben, da­mit Nicht­schwim­mer nicht un­be­auf­sich­tigt ins Was­ser ge­lan­gen kön­nen.

  • Lee­ren Sie den Pool am Ende der Ba­de­sai­son.

  • Das Was­ser im Pool wird we­ni­ger oft ge­wech­selt als im Plansch­be­cken. Zum Schutz vor Über­tra­gung von Krank­hei­ten ist es be­son­ders wich­tig, dass Sie für gute Was­ser­qua­li­tät sor­gen. Je nach Mo­dell, ge­schieht dies mit­tels Fil­ter­an­la­ge, Skim­mer, Über­lauf­rin­nen und Che­mi­ka­li­en. Hal­ten Sie sich bei der Ver­wen­dung von Che­mi­ka­li­en un­be­dingt an die Vor­ga­ben des Her­stel­lers, da­mit es nicht zu ei­ner Über­do­sie­rung kommt.

Die fol­gen­den Ar­ti­kel zum The­ma Si­cher­heit am und im Was­ser könn­ten Sie eben­falls in­ter­es­sie­ren:


kurz&bündigkurz&bündig
7/27/2018
Baby mit Sonnenhut im aufblasbaren Planschbecken mit Spielsachen

Was­ser­wech­sel, bit­te!

Ba­de­was­ser in pri­va­ten Pools oder Plansch­be­cken soll­te ei­gent­lich fast Trink­was­ser­qua­li­tät ha­ben. Al­ler­dings ge­ra­ten …

Ach­tung:

Schwimmhilfen schützen nicht vor Ertrinken

Letzte Aktualisierung: 19.03.2020, TV
Anzeige
Anzeige