Schwangerschaftsgymnastik
Geburtsvorbereitung | Geburt | Schwangerschaft

Geburtsvorbereitung

Bestimmt sehen Sie der Geburt voller Freude entgegen. Aber bei vielen Frauen mischen sich auch Nervosität und Angst unter diese Glücksgefühle. Indem Sie sich gut informieren, können Sie vielleicht schon einige Befürchtungen beiseite legen. Und wenn Sie auch Ihren Körper auf dieses Ereignis vorbereiten, kann Ihnen das sowohl die Geburt als auch die Schwangerschaft angenehmer machen.

Kurse zur Geburtsvorbereitung

In einem Geburtsvorbereitungskurs werden Sie umfassend über die Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett informiert. Gebären kann man zwar nicht lernen, aber die Informationen, Übungen und Diskussionen aus dem Vorbereitungskurs können Ihnen zu mehr Sicherheit und Gelassenheit verhelfen.

Häufige Fragen zum Thema

Die meisten Kurse zur Geburtsvorbereitung dauern etwa sechs Wochen, mit einer Doppelstunde pro Woche. Damit Sie nicht die letzten, wichtigsten Stunden versäumen, weil Ihr Baby es eilig hat, sollte man spätestens in der 30. SSW mit dem Kurs beginnen.

Die Krankenkassen bezahlen in der Regel 100 CHF,...

vollständige Antwort lesen

Auch wenn Sie meinen, sich an den letzten Kurs noch gut erinnern zu können und die eigene Erfahrung der Geburt hinter sich haben: Vieles vergisst man erstaunlich schnell, vor allem die Atemtechnik. Ohne fachkundige Anweisung ist es schwer, sie sich wieder anzueignen.

Ausserdem gibt es vielleicht...

vollständige Antwort lesen

Auch wenn Ihre Schwangerschaft nicht ganz nach Plan verläuft, muss dies kein Grund sein, auf einen Vorbereitungskurs zu verzichten. Vielleicht braucht es ein wenig mehr Organisation, aber gerade bei schwierigeren Schwangerschaften tut es gut, wieder etwas Vertrauen in den eigenen Körper zu gewinnen.

Häufige Fragen zum Thema

Wenn in einem Geburtsvorbereitungskurs die Betonung nicht gerade auf Gymnastik mit körperlicher Anstrengung liegt, sollten gelegentliche vorzeitige Kontraktionen eigentlich kein Hinderungsgrund sein.

Informieren Sie die Kursleiterin. Sie kann für Sie ungünstige Übungen ankündigen. Die gezeigten...

vollständige Antwort lesen

Eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) ist nicht selten bei Neugeborenen - jedes zehnte hat schon bald verklebte Augen. Sollte Ihr Kind in den ersten Lebenstagen eine eitrige Bindehautentzündung bekommen, wird sofort der Erreger bestimmt und dann gezielt mit antibiotischer Augensalbe behandelt.

... vollständige Antwort lesen

So bereiten Sie Ihren Körper auf die Geburt vor

Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft sind gross und vielleicht leiden Sie unter der einen oder anderen Unannehmlichkeit. Die Geburt selber verlangt von Ihrem Körper noch einmal einiges, Sie können ihn aber gut darauf vorbereiten.

Wenn Sie eine natürliche Geburt planen, sollten Sie dem Damm – so wird der Bereich zwischen Vagina und After genannt – spezielle Aufmerksamkeit widmen, denn er wird stark beansprucht werden. 

Häufige Fragen zum Thema

Manche Hebammen empfehlen ein Dampfsitzbad mit Lindenblüten oder Heublumen einmal in der Woche. Dazu gibt man die Blüten in einen Topf mit kochendem Wasser, stellt ihn in ein Bidet oder die Toilette und setzt sich nach einer kurzen Abkühlphase darauf. Auch Himbeerblättertee soll das Gewebe...

vollständige Antwort lesen

Es kann sein, dass Sie die Geburt als leichter oder kürzer erleben. Sicher aber bekommen Sie durch die Beckenbodenübungen ein gutes Gefühl in diesem Bereich. Das sind beste Voraussetzungen für das Training der Beckenbodenmuskulatur nach der Geburt, um einer Gebärmuttersenkung oder Blasenschwäche...

vollständige Antwort lesen

Der emotionale Teil der Geburtsvorbereitung

Die Geburt des eigenen Kindes gehört zu den prägendsten Ereignissen um Leben einer Mutter. Während dieser Stunden sind viele Frauen sehr auf sich selber, ihren Körper, die Wehen und das Baby konzentriert und haben den Kopf nicht frei für die Vorstellungen und Wünsche, die sie für die Geburt eigentlich hatten. Wenn Sie ihre Bedürfnisse vorher schriftlich festhalten, können Ihre Geburtsbegleiter und -helfer dafür sorgen, dass sie erfüllt werden.

Bei einer Baby-Shower regnet es – zumindest dem Namen nach – Geschenke für Mutter und Kind. Diese Party ist eine wundervolle Art, der werdenden Mutter zu zeigen, wie sehr sich die Familie und Freunde über das Glück freuen. 

Ein grosses Thema, mit dem viele Eltern über mehrere Schwangerschaftswochen beschäftigt sind, ist der passende Vornamen. Wie soll das Baby heissen? Soll der Namen traditionell oder ausgefallen sein und soll er eine Bedeutung haben? Und wie kreativ möchten Sie Ihrem Umfeld die Geburt mitteilen?

Das swissmom Kurs - Portal

Suchen Sie ein Angebot für sich selbst, Ihr Baby oder die Familie? Hier bieten engagierte Anbieter verschiedene Kurse oder Veranstaltungen an.

Letzte Aktualisierung : 23-03-21, KM

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche.