Anzeige

Wie sieht es aus mit Moz­za­rel­la in der Schwan­ger­schaft?

Moz­za­rel­la ist ein Frisch­kä­se aus Kuh-, Büf­fel- oder Schaf­milch, der bei der Her­stel­lung er­hitzt wird. Moz­za­rel­la wird in den meis­ten Fäl­len in ge­schlos­se­nen Sys­te­men in­dus­tri­ell her­ge­stellt. Das Ri­si­ko ei­ner An­ste­ckung ist mi­nim bis in­exis­tent, ins­be­son­de­re wenn der Moz­za­rel­la so­fort nach dem Öff­nen der Pa­ckung kon­su­miert wird. Zu­dem soll­te auf das Halt­bar­keits­da­tum ge­ach­tet wer­den und dar­auf, den Moz­za­rel­la im Kühl­schrank auf­zu­be­wah­ren.

So­lan­ge Milch­er­zeug­nis­se nicht pas­teu­ri­siert (wär­me­be­han­delt) sind, kön­nen sie ge­fähr­li­che Er­re­ger ent­hal­ten, z.B. Lis­te­rio­se-Bak­te­ri­en.

Quel­le: BAG

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
6/29/2022
Paar in zärtlicher Umarmung

Um­ar­mung ge­gen Stress

Ein Vor­stel­lungs­ge­spräch, ein Vor­trag vor vie­len Men­schen oder ein wich­ti­ges Mee­ting – eine Um­ar­mung vom Part­ner kann …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige