Anzeige
Shiatsu Massage,Therapeutin behandelt Nackenschmerzen

Shi­atsu


Das prak­ti­sche Ziel des Shi­atsu ist die Har­mo­ni­sie­rung des En­er­gie­stro­mes durch den gan­zen Kör­per. Es wer­den so­wohl die ein­zel­nen Haupt­punk­te, so­ge­nann­te "Tsub­os", als auch gan­ze En­er­gie­me­ri­dia­ne be­han­delt.

Die Ar­beits­wei­se ist ähn­lich wie bei ei­ner Mas­sa­ge: Mit Hil­fe von Hän­den, Dau­men, Ell­bo­gen und Knie wird sanf­ter Druck auf die Me­ri­dia­ne aus­ge­übt, um Stau­un­gen zu lö­sen und die see­li­sche Aus­ge­gli­chen­heit zu för­dern. Auch Deh­nungs- und Ro­ta­ti­ons­übun­gen ge­hö­ren zur Shi­atsu-The­ra­pie.

Bit­te be­ach­ten Sie dazu auch un­ser Ex­per­ten-In­ter­view zum The­ma Baby-Shi­atsu von Bar­ba­ra Waelch­li Ita­lia.

Letzte Aktualisierung: 16.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/28/2021
Mutter und Baby unter blauem Himmel

Schwan­ger­schafts­dia­be­tes

Etwa jede zehn­te Schwan­ge­re er­hält die Dia­gno­se Ge­sta­ti­ons­dia­be­tes. Ist das Kind auf der Welt, nor­ma­li­sie­ren sich …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige