• Newsletter

  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Wie lange sind Spermien befruchtungsfähig?

                              Wo die Bedingungen für Spermien schlecht sind und unter welchen Umständen sie länger überleben.

                              Männliche Samenzellen
                              ©
                              iStock

                              Pro Tag produzieren die Hoden ungefähr 70 Millionen Spermien. Im Nebenhodengang können Sie bis zu einem Monat auf ihren Einsatz warten und überleben. Bei Nichtgebrauch werden sie wieder abgebaut und vom Köper resorbiert.

                              Spermien und das Sperma


                              Spermien sind die männlichen Keimzellen mit den Erbinformationen, die in den Hoden produziert werden. Sie sind deutlich kleiner als die weibliche Eizelle, auf die sie bei der Befruchtung treffen. 

                              Das Sperma bezeichnet die Flüssigkeit, in der die Spermien bei der Ejakulation austreten. Es wir auch Samenflüssigkeit genannt.

                              So überleben Spermien nicht lange


                              Gelangt Sperma an die Luft, beginnt die Samenflüssigkeit sehr schnell einzutrocknen und die Spermien sind nach wenigen Minuten nicht mehr befruchtungsfähig. Dasselbe gilt für Kleidung oder andere Stoffe wie Bettwäsche oder Handtücher. Und natürlich auch für die Haut.

                              Wasser, zum Beispiel in der Badewanne oder im Whirlpool, ist für die Überlebensfähigkeit von Spermien ebenfalls ungünstig. Trotz feuchter Umgebung und einer Temperatur, die der Körpertemperatur gleicht, sind die Überlebenschancen schlecht: Die Samenzellen nehmen Wasser auf, platzen und sterben so nach wenigen Sekunden.

                              So bleiben Spermien befruchtungsfähig


                              Gelangt das Sperma direkt nach dem Ejakulieren in ein Behältnis, zum Beispiel einen Becher mit Schraubverschluss, wird die Austrocknung verhindert und die Spermien können einige Stunden überleben. Dieses Vorgehen wird genutzt, wenn eine Spermaprobe für ein Spermiogramm oder eine künstliche Befruchtung benötigt wird.

                              Die besten Voraussetzungen haben Spermien, wenn Sie in die Scheide und Gebärmutter eindringen. Dort können sie bei optimalen Bedingungen wie der richtigen Temperatur, Umgebungsfeuchtigkeit und pH-Wert bis zu fünf Tage überleben. Darum ist es auch möglich, dass eine Eizelle befruchtet wird, obwohl der letzte Sex vor dem Eisprung stattgefunden hat.

                              Häufige Fragen zum Thema

                              Beim Eisprung, der Ovulation, platzt ein reifer Follikel im Eierstock. Ob dies am linken oder rechten Eierstock geschieht, ist völlig zufällig - und keinesfalls immer abwechselnd. Eine oder mehrere Eizellen werden dann von dem trichterförmigen Ende des Eileiters, der sich über den Eierstock …
                              Theoretisch ist die Befruchtung nur bis zum dritten Tag nach dem Eisprung möglich - allerdings ist der Zeitpunkt der Ovulation nur bei sehr regelmässigem Zyklus und langer Beobachtungszeit so gut zu bestimmen. Verschiebt sich der Eisprung um ein Stunden oder Tage, kann man durchaus auch in den …
                              Letzte Aktualisierung: 03.06.2024, KM

                              Mehr zum Thema

                              Aktuelles

                              kurz&bündig
                              6/6/2024
                              Familie mit moderner Aufgabenteilung

                              Umfrage: Hohe Zufriedenheit mit dem Familienleben trotz Zeitstress

                              Obschon die Geburtenrate weiter gesunken ist, hat die Familie bei der Schweizer Bevölkerung weiterhin einen hohen …

                              Neueste Artikel

                              Unsere Partner