Anzeige
Wiesenknopfkraut
©
iStock

Blut­stil­len­der Frau­en­tee


Tee oder Ex­trak­te mit dem Wie­sen­knopf re­gu­lie­ren die über­mäs­si­ge und ver­län­ger­te Re­gel­blu­tung wie auch den hell­ro­ten Blut­ab­gang.

Zu­ta­ten

  • Frau­en­man­tel­kraut, 10 g

  • Schaf­gar­be, 10 g

  • Wie­sen­knopf­kraut, 10 g

  • Hir­ten­täschel­kraut, 10 g

Alle Tee­kräu­ter zu glei­chen Tei­len mi­schen.

Zu­be­rei­tung

2 Tee­löf­fel pro Tas­se mit heis­sem Was­ser über­brü­hen, 8 bis 12 Mi­nu­ten zie­hen las­sen.

An­wen­dung

Vor­beu­gend eine Wo­che vor Ein­tritt der Mens­trua­ti­ons­blu­tung  täg­lich 1 bis 2 Tas­sen, bei Be­darf wäh­rend der Re­gel­blu­tung 3 bis 4 Tas­sen täg­lich trin­ken.

Letzte Aktualisierung: 08.04.2020, AS
Anzeige
Anzeige