Braucht ein voll gestilltes Kind bei heissem Wetter noch zusätzlich Tee oder abgekochtes Wasser?

Eigentlich sollte die Muttermilch reichen, auch an heissen Tagen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Baby zuwenig Flüssigkeit bekommt, wenn es müde und apathisch wirkt, die Windel nicht mehr so oft nass und die Fontanelle eingesunken ist (Dehydrierung), kann ein wenig Wasser oder Tee aber nicht schaden.

Das Wasser für Ihr Baby muss in der Schweiz nicht vorher abgekocht werden. Lassen Sie Wasser aus dem Wasserhahn laufen, bis es konstant kalt fliesst. In den Leitungen stehendes Wasser könnte mit Keimen kontaminiert sein. Das selbe gilt für warmes Leitungswasser.

Sie sollten unbedingt immer noch genauso oft anlegen. Wenn Sie seltener anlegen, geht die Milchproduktion zurück. Ausserdem sollten Sie noch mehr als bisher auf Ihre eigene Flüssigkeitszufuhr achten, also viel trinken!

Letzte Aktualisierung : 11-09-20, KM