Bauchmuskeltraining nach der Geburt?
Rückbildung | Sport | Wohlfühlen

Sport nach der Geburt

Nach den vielen langen Monaten in Umstandskleidern wünschen sich viele Frauen, bald wieder in die alten Jeans zu passen. Neben einer gesunden Ernährung kann Sport Sie dabei unterstützen. 

Sportliche Betätigung kurbelt den Stoffwechsel an, steigert Ihren Energieverbrauch und ist deshalb der beste Weg zurück zu Ihrer alten Figur. Ausserdem macht Sport zufrieden und ausgeglichen.

Bevor Sie aber sportlich wieder aktiv werden, sollten Sie den Rückbildungskurs abgeschlossen haben und sicher sein, dass Ihr Beckenboden wieder kräftig und stabil genug ist. Dazu müssen Sie ihn gut spüren und aktiviere können. Aber auch dann wird empfohlen, eher eine beckenbodenschonende Sportart, die keine Schläge verursacht, zu wählen. Dazu gehören zum Beispiel Yoga, Pilates, Schwimmen, Velofahren oder Walken. Mit dem Bauchmuskeltraining sollten Sie warten, bis sich die Lücke zwischen den geraden Bauchmuskeln, die Rektusdiastase, komplett geschlossen hat.

Manche grösseren Fitness-Studios bieten Yoga oder Pilates für junge Mütter an, zu dem die Säuglinge mitgebracht werden können und während der Lektion dabei sind oder sogar betreut werden. Auch Buggy-Fit-Kurse oder solche, in denen das Baby als Gewicht für die Mama mitturnt, eignen sich sehr gut.

Ist Ihr Kind durch Kaiserschnitt auf die Welt gekommen, sollten Sie sich mit Ihrer Ärztin besprechen, ab wann Sie wieder Sport treiben können und welche Sportarten dafür in Frage kommen.

Viele Anregungen, Anleitungen und Videos für die Gymnastik nach einer Geburt finden Sie auf der swissmom Pinterest-Seite.

Häufige Fragen zum Thema

Das Gerücht, beim Sport würde die Brustmilch "sauer", gehört definitiv in den Bereich der Ammenmärchen!

Ausreichende Bewegung ist in allen Lebensphasen wichtig. Deshalb wird auch stillenden Frauen empfohlen, körperlich aktiv zu sein und sich – je nach persönlicher Verfassung – mit moderater...

vollständige Antwort lesen

Sport und Stillen sind kein Entweder/Oder! Ein Rückgang der Milchproduktion kann eigentlich nur passieren bei Sportarten, die die Brustmuskulatur extrem stark beanspruchen. Sie wissen ja sicher, dass Druck auf die Brust, z.B. mit einem viel zu engen BH oder mit der flachen Hand, den Milchfluss...

vollständige Antwort lesen

Das 20-Minuten Mami-Workout

Das 20-Minuten Mami-Workout

Dieses effiziente 20-Minuten Ganzkörpertraining bringt Ihren Körper nach Schwangerschaft und Geburt wieder in Form. Es trainiert gezielt die strapazierte Bauch-, Rumpf- und Skelettmuskulatur sowie den Rücken, gleichzeitig aber auch andere wichtige Muskelgruppen. Die effektiven Übungen sorgen für die Verbesserung von Gleichgewicht und Körperspannung sowie einen erhöhten Kalorienverbrauch.

JETZT MITMACHEN


Das folgende Video wurde uns zur Verfügung gestellt von www.yogamami.ch:


Das swissmom Kurs - Portal

Suchen Sie ein Angebot für sich selbst, Ihr Baby oder die Familie? Hier bieten engagierte Anbieter verschiedene Kurse oder Veranstaltungen an. >>

Newsticker

Dehnübungen | 09.03.2020

Stretching gehört für viele Menschen fest zum Fitnessprogramm dazu. Vor dem Sport soll es durch Aufwärmen helfen, Verletzungen zu vermeiden. Nach dem Training soll es den Muskelkater reduzieren. Das funktioniert aber nicht. So ergab eine oft zitierte Untersuchung aus dem Jahr 2000, dass Dehnübungen das Risiko von Muskelverletzungen beim Sport lediglich minimal senken. Auch dass Dehnübungen gegen Muskelkater helfen, gilt mittlerweile als widerlegt. Muskelkater ist die Folge kleinster Muskelrisse auf Zellebene. Durch Dehnen wird das nicht rückgängig gemacht. Der unbestrittene Vorteil von Dehnübungen: Sie verbessern die Beweglichkeit oder helfen zumindest, sie im Alter zu erhalten. Auch kann Stretching zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen eingesetzt werden - und um gezielt Muskelpartien zu entkrampfen, wie die Waden von Fußballern oder die Schultern bei Schwimmern. Fazit: Freizeitsportler können, müssen jedoch kein Stretching betreiben.

Letzte Aktualisierung : 20-04-20, AG/KM

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche.