Anzeige
Geburtsvorbereitungskurs

Kei­ne Zeit für ei­nen Kurs?


Wenn Ih­nen und Ih­rem Part­ner zehn Aben­de für ei­nen Ge­burts­vor­be­rei­tungs­kurs zu viel sind, kön­nen Sie auch ei­nen Crash-Kurs bu­chen, die­se fin­den meist an ei­nem Wo­chen­en­de statt. Der rich­ti­ge Zeit­punkt da­für ist etwa die 35. Schwan­ger­schafts­wo­che, dann ha­ben Sie noch ein we­nig Zeit, die Atem­übun­gen zu Hau­se zu trai­nie­ren, bis Sie die­se rich­tig ver­in­ner­licht ha­ben.

Ei­nen Über­blick über das An­ge­bot an Ih­rem Wohn­ort be­kom­men Sie von Ih­rem Frau­en­arzt, Ih­rer Frau­en­ärz­tin, von nie­der­ge­las­se­nen Heb­am­men oder ganz ein­fach über Freun­de, die be­reits Kin­der ha­ben. Für ei­nen von ei­ner Heb­am­me durch­ge­führ­ten Kurs be­zah­len die Kran­ken­kas­sen in der Re­gel 150 Fran­ken.

Heb­am­men­su­che


Letzte Aktualisierung: 15.03.2021, AG

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
2/2/2022
Frühchen im Inkubator

Auch Früh­chen spä­ter ab­na­beln

Wenn die Na­bel­schnur bei früh­ge­bo­re­nen Ba­bys nicht so­fort, son­dern erst nach ei­ner Mi­nu­te ab­ge­klemmt wird, ist die Ster…

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige