Anzeige

7. SSW – Wel­che Sport­ar­ten? Wel­cher Um­fang?


Als Tri­ath­le­tin habe ich mich haupt­säch­lich den Sport­ar­ten Schwim­men, Rad­fah­ren und Lau­fen ge­wid­met. Zu­sätz­lich habe ich re­gel­mäs­sig Kraft­trai­ning (Sus­pen­si­on Trai­ning, Frei­han­tel­trai­ning und Pi­la­tes) ge­macht und war je nach Sai­son auf dem Bike, auf den Lang­lauf­skis so­wie auf den Skis und dem Snow­board. Wel­che Sport­ar­ten kann ich zu wel­chem Zeit­punkt der Schwan­ger­schaft wei­ter­hin aus­füh­ren?

Zwei mei­ner Haupt­sport­ar­ten, Schwim­men und Rad­fah­ren, wer­den wäh­rend der ge­sam­ten Schwan­ger­schaft be­son­ders emp­foh­len. Lau­fen, über wel­ches ich in mei­nem letz­ten Blog­bei­trag be­reits be­rich­tet habe, wird teils emp­foh­len und teils nicht. Beim Kraft­trai­ning muss man be­stimm­te Sa­chen be­ach­ten; dar­über wer­de ich in ei­nem spä­te­ren Bei­trag de­tail­lier­ter be­rich­ten. Also wer­de ich wei­ter­hin ziem­lich ab­wechs­lungs­reich trai­nie­ren kön­nen, wie man un­ten an­hand ei­ner Bei­spielswo­che sieht.

Ge­ne­rell wird von Kon­takt­sport­ar­ten, High Im­pact Sport­ar­ten (hohe Be­las­tung, da bei­de Füs­se für kur­ze Zeit den Bo­den­kon­takt ver­lie­ren) und Sport­ar­ten mit Sturz­ri­si­ko ab­ge­ra­ten.

Im Früh­ling und Som­mer 2014 habe ich bis zu 14 Wo­chen­stun­den trai­niert, um mich auf den Iron­man Zü­rich vor­zu­be­rei­ten. An­schlies­send habe ich ei­nen Gang zu­rück ge­schal­ten, da wir im Au­gust nach Lon­don ge­zo­gen sind und ich mich zu­erst mit dem neu­en Um­feld; auch mit dem sport­li­chen; ver­traut ma­chen woll­te. Aber so auf acht Stun­den Sport pro Wo­che bin ich meis­tens doch noch ge­kom­men. Wie sieht es nun in der Schwan­ger­schaft aus? Bis zu sie­ben Stun­den Sport pro Wo­che, also un­ge­fähr eine Stun­de pro Tag, sind un­pro­ble­ma­tisch. An das wer­de ich mich hal­ten, wo­bei ein bis zwei Ru­he­ta­ge pro Wo­che im­mer noch Pflicht sind. Wer trai­niert, muss auch re­ge­ne­rie­ren.

Und so sieht eine Sport­wo­che bei mir in der Früh­schwan­ger­schaft aus:

  • Mo: 55’ Dau­er­lauf

  • Di: 60’ Schwim­men (Del­phin, Rü­cken, Brust und Kraul)

  • Mi: 45’ In­door Cy­cling (teil­wei­se in­ten­si­ver), 60’ Kraft (Sus­pen­si­on, v.a. ei­ge­nes Kör­per­ge­wicht)

  • Do: 45’ Pi­la­tes, 45’ Cross Trai­ner

  • Fr: 50’ Dau­er­lauf

  • Sa: RT

  • So: 40’ Dau­er­lauf

Ih­ren ei­ge­nen Blog fin­den Sie un­ter www.spor­ty­mum.net

Und auf ei­nen Blick:

Bit­te be­ach­ten Sie un­se­re Link­samm­lung "Schwan­ger­schafts­gym­nas­tik, Yoga etc."

Ist der Artikel hilfreich?
Ist der Artikel hilfreich?
Letzte Aktualisierung: 16.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
8/15/2022
Gläser mit Alkohol

Al­ko­hol und Al­ter

Im Jahr 2020 ha­ben 1,34 Mil­li­ar­den Men­schen in schäd­li­chen Men­gen Al­ko­hol kon­su­miert. Dies wa­ren über­wie­gend …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige