Anzeige
Hand mit Schweizer Banknoten
©
GettyImages

Prä­mi­en­ver­güns­ti­gung


Die Grund­ver­si­che­rung für die Kran­ken­pfle­ge (Kran­ken­ver­si­che­rung) ist ge­setz­lich ob­li­ga­to­risch (KVG). Ein­zel­per­so­nen und Fa­mi­li­en in be­schei­de­nen fi­nan­zi­el­len Ver­hält­nis­sen kön­nen da­her Prä­mi­en­ver­bil­li­gun­gen für die ob­li­ga­to­ri­sche Kran­ken­pfle­ge­ver­si­che­rung (OKP) be­an­tra­gen. Ver­fah­ren, all­fäl­li­ge An­trags­fris­ten (ei­ni­ge Kan­to­ne, z.B. ZH und BL, er­mit­teln die Be­rech­tig­ten von Am­tes we­gen) und Vor­auset­zun­gen sind je­doch kan­to­nal ge­re­gelt und die Kan­to­ne ha­ben eine der­art ver­wir­ren­de Pra­xis und Viel­falt, dass eine Dar­stel­lung hier nicht mög­lich ist. Zu­dem wird in 15 Kan­to­nen die Prä­mi­en­ver­güns­ti­gung den Kran­ken­kas­sen über­wie­sen, in 11 Kan­to­nen an die Ver­si­cher­ten.

Eine Aus­wahl von An­lauf­stel­len fin­den Sie hier:

  • AG: Ge­mein­de­zweig­stel­le der So­zi­al­ver­si­che­rungs­an­stalt in Ih­rer Wohn­ge­mein­de

  • BE: Amt für So­zi­al­ver­si­che­run­gen

  • BL: Aus­gleichs­kas­se

  • BS: Amt für So­zi­al­bei­trä­ge

  • FR: Wohn­ge­mein­de

  • LU: AHV-Zweig­stel­le Ih­rer Ge­mein­de

  • NW: Wohn­ge­mein­de

  • OW: Ge­mein­de­kanz­lei

  • SG: AHV-Zweig­stel­le Ih­rer Ge­mein­de

  • SH: AHV-Zweig­stel­le Ih­rer Ge­mein­de

  • SO: Aus­gleichs­kas­se

  • SZ: AHV-Zweig­stel­le Ih­rer Ge­mein­de

  • TI: Isti­tu­to del­le as­si­cu­ra­zio­ni so­cia­li

  • UR: Amt für Ge­sund­heit

  • VD: Ge­mein­de

  • VS: Kan­to­na­le Aus­gleichs­kas­se

  • ZG: Wohn­ge­mein­de

  • ZH: So­zi­al­ver­si­che­rungs­an­stalt des Kan­tons  

Es lohnt sich, sich gut zu in­for­mie­ren, wel­che Ver­si­che­rung was an­bie­tet.

Letzte Aktualisierung: 06.05.2021, AS
Anzeige
Anzeige