Anzeige

Lohn­fort­zah­lung, Tag­gel­der und Mut­ter­schafts­ur­laub


Nein, durch Ihre vor­zei­ti­ge Kün­di­gung, die Sie selbst ver­an­lasst ha­ben, ver­lie­ren Sie lei­der Ih­ren An­spruch auf Mut­ter­schafts­geld.
Nein, Sie oder Ihr Ar­beit­ge­ber müs­sen die Ge­burt bei der AHV-Aus­gleichs­kas­se an­mel­den. Da­für gibt es spe­zi­el­le For­mu­la­re bei Ih­rer Aus­gleichs­kas­se, bei der Ge­mein­de oder über www.ahv.ch. Die Ent­schä­di­gung wird je­doch im Nor­mal­fall durch den Ar­beit­ge­ber an­ge­mel­det und aus­be­zahlt. Al­les über die …
Nein, mit dem ers­ten Ar­beits­tag wird auch die Aus­zah­lung der Tag­gel­der ein­ge­stellt. Dies gilt auch, wenn Sie nun nur noch Teil­zeit, vor­her aber voll ge­ar­bei­tet ha­ben.
Das ist ab­hän­gig von der Dau­er der Schwan­ger­schaft. Hat die Schwan­ger­schaft min­des­tens 23 Wo­chen ge­dau­ert und wird das Kind tot ge­bo­ren oder stirbt es bei der Ge­burt, dann er­hal­ten Sie auch Tag­geld.
Ich ar­bei­te seit zwei Jah­ren als Ser­vice-An­ge­stell­te je­den Sams­tag in ei­nem Re­stau­rant. Nun bin ich schwan­ger, habe ich An­spruch auf Mut­ter­schaftstag­gel­der? Ja, wer in Teil­zeit­ar­beit er­werbs­tä­tig ist, hat ge­nau die glei­chen Rech­te wie Voll­zeit­an­ge­stell­te. Das gilt auch für Frau­en, die re­gel­mäs­sig …
Wir er­war­ten im Au­gust Dril­lin­ge. Be­kom­me ich nun das drei­fa­che Mut­ter­schaftstag­geld? Lei­der nicht. die Mut­ter­schafts­ver­si­che­rung be­zieht sich auf eine Nie­der­kunft und nicht auf die An­zahl der ge­bo­re­nen Kin­der.
Auch Frau­en, die im Be­trieb des Ehe­man­nes ar­bei­ten und ei­nen Bar­lohn er­hal­ten, steht eine Mut­ter­schafts­ent­schä­di­gung zu. Zu­dem gibt es für Nicht­er­werbs­tä­ti­ge oder haus­halts­füh­ren­de Frau­en die Mög­lich­keit, mit ei­ner Tag­geld­ver­si­che­rung ei­nen Ar­beits­aus­fall ver­si­chern zu las­sen. Eine pri­va­te …
Ja, für Aus­län­de­rin­nen gel­ten die glei­chen Rech­te wie für Schwei­ze­rin­nen so­fern sie die all­ge­mei­nen Rah­men­be­din­gun­gen für die Mut­ter­schafts­ver­si­che­rung er­fül­len. Die Mut­ter­schafts­ver­si­che­rung ist also nicht an eine Na­tio­na­li­tät ge­kop­pelt. Das gilt auch für Frau­en, die im Aus­land für eine Schwei­zer …
Ja, das ist ab­so­lut rich­tig so. Es wer­den die üb­li­chen 5.125 Pro­zent, die auch bei je­dem Lohn ab­ge­zo­gen wer­den, gel­tend ge­macht. Dies für AHV, IV und EO. Auch der Ab­zug der Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung wird Ih­nen vom Tag­geld ab­ge­zo­gen, der Ar­beit­ge­ber muss da­von je­doch kei­nen Bei­trag an die …
Falls Sie nicht vor der Schwan­ger­schaft schon krank ge­mel­det wur­den, dann ha­ben Sie nach vier Dienst­jah­ren (Ach­tung es gel­ten die Dienst­jah­re, nicht Ka­len­der­jah­re) im Kan­ton Zü­rich An­spruch von 10 Wo­chen. Al­ler­dings kann Ihr Ar­beit­ge­ber auch eine bes­se­re Lohn­fort­zah­lungs­re­ge­lung ha­ben, wenn sie …
Nor­ma­ler­wei­se ar­bei­ten Sie bis zur Ge­burt, denn der Schwan­ger­schafts­ur­laub be­ginnt erst ab Ge­burt des Kin­des und kann nicht vor­be­zo­gen wer­den. Wenn Sie vor­her aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den we­ni­ger oder gar nicht ar­bei­ten kön­nen, ist dies der Krank­heit gleich­ge­stellt und wird durch die …
Nor­ma­ler­wei­se be­ginnt der An­spruch auf das Mut­ter­schafts­geld erst mit der Ge­burt des Kin­des. Wenn aber ein Neu­ge­bo­re­nes (z.B. ein Früh­ge­bo­re­nes) wäh­rend min­des­tens 3 Wo­chen im Spi­tal blei­ben muss, wür­de sich die Zeit, wäh­rend der sich die Mut­ter zu Hau­se um das Kind küm­mern könn­te, ver­kür­zen. Dies …
Letzte Aktualisierung: 10.06.2021, swissmom-Redaktion

Mehr zum The­ma

Emp­feh­lun­gen

Stiftung Folsäure-logoStiftung Folsäure · Ad

Le­bens­ret­ter: Die 10 Su­per­power von Fol­säu­re mit An­d­rea­bal

Von Zell­tei­lung bis Zell­bil­dung: Vit­amin B9 un­ter­stützt un­se­ren Kör­per - und macht auch noch schön.
Swiss Holiday Park-logoSwiss Holiday Park

Jetzt mit dem swiss­mom Ra­batt­code ver­güns­tig­te Herbst­fe­ri­en bu­chen!

Ge­mein­sam mit Swiss Ho­li­day Park ha­ben wir span­nen­de An­ge­bot für die kom­men­den Herbst­fe­ri­en zu­sam­men­ge­stellt

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige