Kann ich als Stillende Incarom Cereal oder Cafino Cereal trinken? Wenn ja, wie viel pro Tag und welche Wirkungen haben Gerstenmalz, Feigen und Eicheln?

Die von Ihnen genannten Lebensmittel gehören zu den so genannten "Eichelkaffees". Eicheln sind gerbstoffhaltig, die Rinde der Eiche noch viel mehr. Die Gerbstoffe werden als "Drogen" (so nennen Apotheker die Pflanzenheilstoffe) gegen Durchfall eingesetzt. Eicheln in diesen "Kaffee-Extrakten" ohne Koffein werden aber auch als Geschmacksstoffe eingesetzt, weil sie einen kaffeeartigen Geschmack besitzen.

Feigen sind sehr kohlenhydratreich und wirken leicht abführend.

Gerstenmalz ist ein natürliches Süssmittel und gilt als vorzüglicher Energiespender. Man kann Gerstenmalz vielseitig verwenden, z.B. zum Süssen von Milchgetränken (oder aber dem "Kaffee"), Joghurt, Müesli, Gebäck etc. Malzextrakt trägt auch zum guten Gelingen beim Backen mit Hefe bei.

So gesehen sind die genannten Kaffee-Ersatzgetränke unschädlich, das heisst Sie können ruhig 3 bis 5 Tassen täglich trinken. Sie sind aber reich an Kalorien, darum sollten Sie auch immer die Tagesbilanz betrachten. Vielleicht spüren Sie auch einen guten Nebeneffekt und Sie leiden nicht an Verstopfung, das müssen Sie aber selbst ausprobieren. Die "stopfende" und "abführende" Wirkung des Gerstenmalzkaffees sollten sich ungefähr ausgleichen. Aber wie bei allem gilt auch hier: Ein gesundes Mass einzuhalten, ist sicher am besten.

Letzte Aktualisierung : 16-08-16, MR