Keine Lust auf Sex?

Keine Lust auf Sex?

Gerade wenn einem in den ersten drei Monaten oft übel ist, lässt das Bedürfnis nach Sex stark nach. Das weitere Problem der ersten Wochen ist die starke Müdigkeit. Kein Wunder, dass einem im Bett nur noch nach Schlafen ist. Und in der ersten Zeit sind viele werdende Mütter einfach unsicher und ängstlich. Für viele Frauen ist es ein merkwürdiger Gedanke, dass da etwas Drittes im Bauch heranwächst und die Intimität stört.

Extra

Zum Herunterladen im pdf-Format: Die Bayer-Broschüre "Eltern- und Liebespaar. Eine spannende Herausforderung"

Vor allem wenn die Schwangerschaft nicht geplant war, sind viele Frauen dann so mit sich und der anstehenden Entscheidung beschäftigt, dass Sex einfach keinen Platz hat. Sobald sich Mann und Frau mit dem neuen Zustand versöhnt haben und die Freude aufs Baby die anfänglichen Zweifel überwiegt, kommt auch die Lust wieder.

Viele Frauen erwarten von ihren Partnern, dass sie ihre Gefühle erahnen. Aber wie soll ein Mann nachvollziehen, wie es ist, wenn einem andauernd übel ist oder man im Stehen einschlafen könnte? Über Sorgen, Ängste, Zweifel, Befindlichkeiten muss man reden, um verstanden zu werden. Werdende Väter fühlen sich sonst schnell zur Seite geschoben und denken, sie werden nicht mehr geliebt, sind nicht mehr der Mittelpunkt im Leben der Partnerin. Ob sie es sich nun eingestehen oder nicht: Für Männer ist das Kind auch Konkurrenz, denn mit ihm werden sie die Liebe und Zuwendung ihrer Partnerin in Zukunft teilen müssen. Ziehen sich werdende Mütter in der frühen Schwangerschaft in sich zurück, wächst die Angst der Männer, ins Hintertreffen zu geraten.

Deshalb: Gefühle aussprechen und die Lust freudig begrüssen, wenn sie wieder erwacht. Und das wird sie mit grosser Sicherheit wieder! Sex mit Bauch ist anders - aber nicht schlechter.

Letzte Aktualisierung : 02.2018, BH