Schwangere fasst sich an den Unterbauch und Hals

Hebammentipp - der Bauch wächst

Der obere Rand der Gebärmutter hat gegen Ende der Schwangerschaft den Rippenbogen erreicht. Wenn Ihr Baby sich bewegt und wenn es tritt, kann das ganz schön schmerzhaft sein. Die meisten Schwangeren merken nun an vielen kleinen Wehwehchen, dass eine Schwangerschaft kein Spaziergang ist: Kurzatmigkeit, Magenbrennen, Schlaflosigkeit, Schmerzen durch überdehnte Bänder oder Nervenreizungen (z.B. des Ischiasnerven), schwere Beine machen zu schaffen.

Die Angst vor der Geburt weicht deshalb langsam der Ungeduld, diese Phase endlich geschafft zu haben. Und Ihr Baby endlich im Arm zu halten! Wir haben ein paar Tipps, wie die letzten Wochen leichter werden!

Letzte Aktualisierung : 01.2017, JM