Frau streut Salz auf Gemüse in einer Salatschüssel

Natrium

Natrium regelt gemeinsam mit Chlorid den Wasserhaushalt des Körpers, und zwar die Verteilung aller Körperflüssigkeiten innerhalb und ausserhalb der Zellen. Für die Blutdruckregulation ist Natrium deshalb von grosser Bedeutung. Das feine Zusammenspiel von Natrium und Kalium ermöglicht die Reizleitung der Nerven und Muskelkontraktionen.

Unverarbeitete Nahrungsmittel enthalten nur wenig Natrium. Bei der Verarbeitung wird jedoch oft Natrium in Form von Kochsalz (Natriumchlorid) zugesetzt. Kochsalz ist somit für uns der wichtigste Natriumlieferant.


Wissen

Keine Angst vor Salz in der Schwangerschaft!


Letzte Aktualisierung : 05-08-16, BH

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!