Ist Schafskäse (Feta) ungefährlich für Schwangere?

Solange Milcherzeugnisse nicht pasteurisiert (wärmebehandelt) sind, können sie gefährliche Erreger enthalten, z.B. Listeriose-Bakterien.

Feta ist ein gereifter Salzlakenkäse (Salzlake mit 7% NaCl), der zwar während der Herstellung erhitzt wird, jedoch aufgrund seiner Beschaffenheit (hoher Wassergehalt) eine Vermehrung von Listerien bei einer Kontamination ermöglicht. Bei sorgfältig und korrekt geführtem Herstellungsprozess bestehen kaum Risiken. Damit während der Schwangerschaft dennoch eine grösstmögliche Sicherheit gewährleistet werden kann, sollte Feta nach offiziellen Empfehlungen vermieden werden.

Quelle: BAG

Letzte Aktualisierung : 10.2018, BH