Anzeige
Schwangerschaftskolumne Woche 24  Meilenstein

Mein Kör­per kennt den Fahr­plan


Ku­gel­bauch-Ko­lum­ne Wo­che 24


Für mich als Heb­am­me ist die 24. Schwan­ger­schafts­wo­che ein klei­ner Mei­len­stein. Von nun an hät­te un­ser "Muf­fin" aus­ser­halb sei­ner Bauch­woh­nung eine ge­wis­se Über­le­bens­chan­ce. Sie wäre zwar noch be­schränkt, steigt nun aber von Wo­che zu Wo­che er­heb­lich an.

Als wür­den sich mei­ne Brüs­te mit mir über die­se In­for­ma­ti­on freu­en, er­wa­che ich heu­te früh mit ei­nem nas­sen Fleck auf mei­nem Nacht­hemd. Ge­nau auf Brust­war­zen­hö­he. Dem wer­den­den Papa platzt ein La­cher her­aus. Ich hin­ge­gen bin ein­mal mehr ab­so­lut fas­zi­niert, wie gut sich al­les in mei­nem Kör­per auf die Ba­by­zeit vor­be­rei­tet. Mag es Zu­fall sein, dass ge­nau auf den Tag, an wel­chem ich mir den Be­ginn der 24. Schwan­ger­schafts­wo­che er­rech­ne, der ers­te Trop­fen Mut­ter­milch aus mei­ner Brust kommt.

Trotz­dem bin ich be­ein­druckt, wie ge­nau mein Kör­per den Fahr­plan durch die­se Schwan­ger­schaft hin­durch zu ken­nen scheint. Bis zum er­rech­ne­ten Ge­burts­ter­min lie­gen noch rund(e) vier Mo­na­te vor mir und mei­ne Milch­drü­sen üben be­reits die Milch­pro­duk­ti­on. Ist das nicht gran­di­os?

Auch mei­ne Ge­bär­mut­ter scheint ab und an den Ge­burts­me­cha­nis­mus zu trai­nie­ren. Oder aber sie ist ein har­ter Trotz­kopf, der sich ge­gen den Au­to­gurt weh­ren möch­te. Auf alle Fäl­le scheint sie be­reits bes­tens kon­trak­ti­ons­fä­hig. So­gar mein ge­sam­tes Be­cken be­rei­tet sich merk­lich auf den er­höh­ten Platz­be­darf un­ter der Ge­burt vor. Ins­be­son­de­re die Deh­nung mei­ner Scham­bein­fu­ge scheint da­bei äus­serst ef­fek­tiv. Schmerz lass nach! Selbst mei­ne Harn­bla­se scheint den Kampf um ih­ren Platz auf­ge­ge­ben zu ha­ben und hat sich voll­ends ins Ab­seits drän­gen las­sen.

Doch zur Fei­er der er­reich­ten 24. Schwan­ger­schafts­wo­che gehe ich mir nun schnells­tens Stil­lein­la­gen be­sor­gen. Und eine neue Körb­chen­grös­se gleich dazu.

Die Ko­lum­nis­tin

Schwangerschaftskolumne_Portrait_Giulietta

Giulietta Martin ist Hebamme, Mama von drei kleinen Kindern und lebt im Berner Oberland. Unter mama.kritzelei veröffentlicht sie auf Instagram regelmässig humorvolle Szenen aus dem Familienalltag.

Letzte Aktualisierung: 30.01.2020, GM
Anzeige
Anzeige