Anzeige
Schwangerschaftskolumne Woche 22  Elternclan

Eltern­clan


Ku­gel­bauch-Ko­lum­ne Wo­che 22


Heu­te im Su­per­markt ging eine Mut­ter mit drei klei­nen Kin­dern an mir vor­bei. Ich konn­te be­ob­ach­ten, wie ihr Blick plan­los über Kel­log’s und Broc­co­li zu mei­nem Bauch wan­der­te. Von dort aus so­fort hoch zu mei­nem Ge­sicht und als sich un­se­re bei­den Bli­cke tra­fen, be­gann sie mich breit an­zu­grin­sen. Sie kipp­te ih­ren Kopf ver­zückt zur Sei­te und zwin­ker­te mir zu. Mein klei­ner Ku­gel­bauch schien sie glei­cher­mas­sen zu freu­en wie mich.

Ihr Au­gen­zwin­kern gab mir ein gu­tes Ge­fühl. Es zog mei­ne Mund­win­kel in Rich­tung Oh­ren, mach­te mein Kreuz et­was hoh­ler und mein Bäuch­lein et­was run­der. Das Zwin­kern die­ser Mama war ein klei­ner Will­kom­mens­gruss: "Will­kom­men im Eltern­clan!"

Ich weiss das, weil ich die Mit­glie­der die­ses Clans nun schon eine gan­ze Wei­le sehr ge­nau be­ob­ach­te und ich muss zu­ge­ben, ich fin­de sie ziem­lich cool. Sie du­zen ein­an­der so­fort. Sie in­ter­es­sie­ren sich sehr für das Al­ter und die Vor­na­men frem­der Kin­der. Sie hel­fen ein­an­der, ihre Kin­der­wä­gen die Trep­pe hin­un­ter­zu­schlep­pen und da­nach tät­scheln sie sich ge­gen­sei­tig die Schul­ter. Muss ein Clan-Mit­glied im Zug un­ver­hofft auf die Toi­let­te, so sucht es blitz­schnell nach ei­nem an­de­ren Clan-Mit­glied, um das schla­fen­de Baby kurz in des­sen Ob­hut zu ge­ben.

Ein tol­ler Clan, oder? Zu­ge­ge­be­ner­mas­sen konn­te ich auch ei­ni­ge böse Bli­cke zwi­schen Clan-Mit­glie­dern be­ob­ach­ten; für de­ren In­ter­pre­ta­ti­on bin ich al­ler­dings noch zu un­er­fah­ren. Ich ma­che mir des­we­gen kei­ne Sor­gen. Ganz be­stimmt wer­de ich noch früh ge­nug er­fah­ren, was es laut Clan-Ko­dex al­les falsch zu ma­chen gibt. Erst­mal freue ich mich dar­über, dass mich die­se ein­ge­fleisch­te Clan-Mama so herz­lich will­kom­men ge­heis­sen hat. Mein klei­ner Ku­gel­bauch zeigt gros­se Wir­kung.

Die Ko­lum­nis­tin

Schwangerschaftskolumne_Portrait_Giulietta

Giulietta Martin ist Hebamme, Mama von drei kleinen Kindern und lebt im Berner Oberland. Unter mama.kritzelei veröffentlicht sie auf Instagram regelmässig humorvolle Szenen aus dem Familienalltag.

Letzte Aktualisierung: 11.06.2021, swissmom-Redaktion
Anzeige
Anzeige