Anzeige
frische Lebensmittel,Mineralien
©
Shutterstock

Mi­ne­ral­stof­fe


Mi­ne­ral­stof­fe, zu de­nen auch die elek­tri­sche Im­pul­se lei­ten­den Elek­tro­ly­te ge­hö­ren, die­nen dem rei­bungs­lo­sen Ab­lauf al­ler Vor­gän­ge im Kör­per. Da­bei müs­sen sie in ganz be­stimm­ten Kon­zen­tra­tio­nen und kom­pli­zier­ten Ver­hält­nis­sen zu­ein­an­der vor­han­den sein, da­mit das Gleich­ge­wicht nicht ge­stört ist.

Wäh­rend sei­ner Ent­wick­lung be­nö­tigt Ihr Baby reich­li­che Men­gen be­stimm­ter Mi­ne­ral­stof­fe.

Eine ge­sun­de und be­wuss­te Er­näh­rung ist be­son­ders wich­tig, da­mit der Mehr­be­darf we­nigs­tens an­nä­hernd ge­deckt wird. Trotz­dem ist eine Nah­rungs­er­gän­zung oft sinn­voll.

Häu­fig ent­steht wäh­rend der Spät­schwan­ger­schaft ein Ei­sen­man­gel. Die­ser muss so­gar un­be­dingt durch die Ein­nah­me ei­nes Ei­sen­prä­pa­ra­tes aus­ge­gli­chen wer­den, über die Er­näh­rung ist es näm­lich nicht mög­lich.

Letzte Aktualisierung: 03.04.2018, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/23/2021
Arzt mit Baby auf dem Arm betrachtet Röntgenbild

Frü­he­re Dia­gno­se, bes­se­re The­ra­pie

Vor 50 Jah­ren hat kaum ein Kind mit Mu­ko­vis­zi­do­se (Cys­ti­sche Fi­bro­se, CF) das Er­wach­se­nen­al­ter er­reicht – heu­te hat es …

Un­se­re Emp­feh­lun­gen

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige