• Newsletter

  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Schwanger werden nach Absetzen der Pille

                              Wie schnell Sie schwanger werden können, nachdem Sie mit der hormonellen Verhütung aufgehört haben.

                              Frau mit Antibaby-Pille in der Hand

                              Wenn Sie die hormonelle Verhütung absetzen, können Sie bereits im nächsten Zyklus schwanger werden. Viele Frauen haben gleich nach Absetzen der Pille einen ganz normalen Zyklus, auch wenn dieser oft ein paar Tage länger ist als vorher. 

                              Pille abgesetzt: Wie stehen die Chancen auf eine Schwangerschaft?


                              Die Fruchtbarkeit hängt nicht davon ab, wie lange die Verhütungsmittel angewendet wurden. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Fruchtbarkeit auch durch langjährige Pilleneinnahme nicht beeinträchtigt wird. Bei 9 von 10 Frauen kommt es mit etwa zwei Wochen Verspätung gleich zu einem Eisprung und 6 Wochen nach Absetzen der Pille zu einer Monatsblutung. Etwas mehr als jede zweite Frau wird nach dem Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln innerhalb von sechs Monatszyklen schwanger. Bei 77 Prozent klappt es innerhalb eines Jahres.

                              Durchschnittlich dauert es nach der Anwendung der Dreimonatsspritze mit fünf bis acht Zyklen am längsten, beim Gebrauch von Verhütungspflastern ungefähr vier Monate. Nach dem Weglassen des Vaginalrings liegt der Durchschnittswert bei drei und bei der Hormonspirale bei zwei Zyklen.

                              Ausbleiben der Periode nach Absetzen der Pille


                              Falls Sie die Verhütung abgesetzt haben, weil Sie schwanger werden möchten und Ihre Periode nach drei bis vier Monaten nicht bekommen haben, sollten Sie sich bei Ihrer Frauenärztin melden. Diese sogenannte Post-Pill-Amenorrhoe sollte bei Kinderwunsch möglichst bald abgeklärt werden, um keine Zeit zu verlieren.

                              Die Ursache für solche Zyklusunregelmässigkeiten liegt laut Meinung von Fachpersonen aber nicht bei der kurz- oder langzeitigen Einnahme der Pille.

                              Gleich schwanger auch ohne Mens?


                              Sollten Sie gleich im ersten Zyklus schwanger werden – also noch bevor es nach dem Absetzen der Verhütung zu einer Regelblutung kommt – wissen Sie natürlich nicht, wann der Eisprung und die Befruchtung stattgefunden haben. Das Ausrechnen des voraussichtlichen Geburtstermins ist auf diesem Weg nicht möglich. Das Schwangerschaftsalter kann aber in den ersten zehn Wochen sehr genau anhand der Ultraschallmessung der embryonalen Scheitel-Steiss-Länge bestimmt werden.

                              Häufige Fragen zum Thema

                              Folsäure spielt bei allen Zellneubildungs- bzw. Zellteilungsprozessen im menschlichen Körper eine wichtige Rolle. Während der Schwangerschaft kann ein Mangel an Folsäure unter anderem zu sogenannten Neuralrohr-Defekten beim Kind führen. Daneben werden auch Herzfehler, Harnwegsdefekte sowie die …
                              Nein, die hormonellen Empfängnisverhütungsmittel führen nicht zu dauerhafter Unfruchtbarkeit. Patientinnen mit unregelmässigem Monatszyklus profitieren in jungen Jahren sogar durch eine Einnahme der sogenannten Anti-Baby-Pille, da durch sie eine Normalisierung der Zyklusstörungen stattfindet und …
                              Nein. Das gilt nur, wenn keine augenscheinlichen Probleme vorliegen wie unregelmässige Zyklen, frühere Operationen, Schmerzen im Unterleib, Hormonstörungen oder ausbleibender Eisprung (gemäss Eisprungstest). In solchen Fällen ist es sinnvoll, die Abklärung sofort zu beginnen. Die heutige …

                              Aus der Forschung


                              Letzte Aktualisierung: 08.05.2024, BH

                              Mehr zum Thema

                              Aktuelles

                              kurz&bündig
                              7/1/2024
                              Kind trinkt am Wasserhahn in der Küche

                              Diabetes Typ 1: Diese Warnzeichen sollten Eltern kennen

                              Diabetes Typ 1 ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter. Gemäss einer aktuellen Mitteilung …

                              Neueste Artikel

                              Unsere Partner