Anzeige

Die Ar­beit ei­ner Be­leg­heb­am­me

In­ter­view mit Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li

Schwangere im Spitalbett, wird von Hebamme betreut

swiss­mom: Was sind die Auf­ga­ben ei­ner Be­leg­heb­am­me im Un­ter­schied zu ei­ner Heb­am­me, die im Spi­tal ar­bei­tet?

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Die Be­leg­heb­am­me bie­tet in­di­vi­du­el­le Be­treu­ung vor, wäh­rend und nach der Ge­burt - durch Ge­burts­vor­be­rei­tungs­kur­se, Schwan­ger­schafts­be­treu­ung,  Ge­burts­lei­tung im Spi­tal, Wo­chen­bett und Still­be­ra­tung. Die Be­leg­heb­am­me hat die Mög­lich­keit wer­den­de El­tern ganz­heit­lich zu be­treu­en. Sie baut zu den wer­den­den El­tern eine Ver­trau­ens­be­zie­hung schon wäh­rend der Schwan­ger­schaft auf. Die Ge­burt im Spi­tal mit ei­ner Ver­trau­ens­per­son kann vie­les er­leich­tern. Die Ge­burts­lei­tung durch die Be­leg­heb­am­me kennt kei­nen Schicht­wech­sel nach 8.5 Stun­den. Die Be­leg­heb­am­me hat wäh­rend ei­ner Be­leg­ge­burt kei­ne an­de­ren Ver­pflich­tun­gen, wie z.B. für den Ta­ges­ab­lauf des Spi­tal­be­trie­bes ver­ant­wort­lich zu sein. Was wir den Frau­en für die Ge­burt an­bie­ten ist das Glei­che, das auch die Heb­am­men die­ses Spi­tals an­bie­ten kön­nen. Die gute Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen Team­heb­am­men, Be­leg­heb­am­men, Wo­chen­bett­ab­tei­lung und Ärz­te­per­so­nal ist enorm wich­tig.

Zur Per­son

Jeanette Gröbli-Stäheli arbeitet als Beleg-Hebamme am Kantonsspital Liestal, Baselland.

swiss­mom: Wel­che Haupt­be­weg­grün­de gibt es für eine Schwan­ge­re und ih­ren Part­ner, sich für eine Be­leg­heb­am­me zu ent­schei­den?

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Das Paar ent­schei­det sich als ers­tes für eine Spi­tal­ge­burt. Dann ist es: Das Wis­sen zu ha­ben, wer bei der Ge­burt da­bei ist, und die­se Ver­trau­ens­per­son, die Be­leg­heb­am­me mit­neh­men zu kön­nen. Die Be­leg­heb­am­me ist die Heb­am­me, die wäh­rend der gan­zen Er­öff­nungs­pha­se, Ge­burts­pha­se, Nach­ge­burt und die ers­ten Stun­den für die wer­den­den El­tern da ist, al­les über­wacht, be­glei­tet, in­for­miert, führt, an­lei­tet, Ver­ant­wor­tung über­nimmt. Wir kön­nen alle tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten ei­ner Spi­tal­ge­burt nut­zen, ha­ben die Si­cher­heit und In­fra­struk­tur des Spi­tals, wenn wir sie brau­chen. Weil die Be­leg­heb­am­me die El­tern kennt, ist es oft ein­fa­cher, das rich­ti­ge für das Kind und die wer­den­den El­tern zu fin­den, das heisst die Ge­burts­lei­tung an­zu­pas­sen,  die ver­schie­de­nen An­lie­gen und Be­dürf­nis­se zu er­fas­sen, zu for­mu­lie­ren, zu ver­tre­ten und dar­auf ein­zu­ge­hen.   

swiss­mom: Wann soll sich eine Schwan­ge­re für eine Be­leg­heb­am­me ent­schei­den (in wel­chem Schwan­ger­schafts­mo­nat)? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Mög­lichst früh, ca. im 2. Schwan­ger­schafts­mo­nat, bei der Heb­am­me an­ru­fen und ihr an­kün­di­gen, dass ein Kind er­war­tet wird. Te­le­fo­nie­ren und nach­fra­gen kann man im­mer. 

swiss­mom: Wo fin­det die Schwan­ge­re eine Be­leg­heb­am­me? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Das Sys­tem gibt es nur ver­ein­zelt in der gan­zen CH. Die Heb­am­men kann man über die In­ter­net­sei­te des Schwei­ze­ri­schen Heb­am­men­ver­ban­des, www.heb­am­me.ch, fin­den, oder die In­fo­bro­schü­re des Schwei­ze­ri­schen Heb­am­men­ver­ban­des an­for­dern. Sonst über Gy­nä­ko­lo­gen, oder die Spi­tä­ler selbst an­fra­gen. Die meis­ten Frau­en fin­den uns aber schluss­end­lich über Freun­din­nen und Be­kann­te. Das Kan­tons­spi­tal Lies­tal ist im Mo­ment das ein­zi­ge Spi­tal im Raum Ba­sel, wel­ches ein Be­leg­heb­am­men­sys­tem an­bie­tet. Auch dies zeigt klar, dass Lies­tal für mo­der­ne und ganz­heit­li­che Ge­burts­hil­fe in al­len Be­lan­gen ein­steht. Die Be­dürf­nis­se der wer­den­den El­tern wer­den ernst ge­nom­men.

swiss­mom: Kann eine Be­leg­heb­am­me auch Ri­si­ko­schwan­ge­re be­treu­en? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Ja, weil wir ja im­mer von An­fang an eine Spi­tal­ge­burt pla­nen und so die gan­ze In­fra­struk­tur nut­zen kön­nen. 

swiss­mom: Ge­ben Be­leg­heb­am­men auch Ge­burts­vor­be­rei­tungs­kur­se? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Ja, das ist aber von Heb­am­me zu Heb­am­me un­ter­schied­lich. Jede ent­schei­det für sich selbst, was sie an­bie­ten kann. Ich per­sön­lich gebe z.B. Ge­burts­vor­be­rei­tung für Paa­re. Ich emp­fin­de das als eine tol­le Be­rei­che­rung, weil ich so die Mög­lich­keit habe, die wer­den­den El­tern noch bes­ser ken­nen zu ler­nen. 

swiss­mom: Kann eine Frau, die durch eine Be­leg­heb­am­me be­treut wird, auch nach der Ge­burt für den Wo­chen­bett­auf­ent­halt im Spi­tal blei­ben oder sind das am­bu­lan­te Ge­bur­ten? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: Die Frau kann das so ent­schei­den, wie es für sie stimmt. Mit Be­leg­heb­am­men kann man am­bu­lant ge­bä­ren, man kann eine Früh­ent­las­sung an­stre­ben, das heisst z.B. nach zwei Ta­gen wie­der nach Hau­se ge­hen, oder das gan­ze Wo­chen­bett im Spi­tal ver­brin­gen. 

swiss­mom: Be­treut die Be­leg­heb­am­me die Mut­ter wäh­rend dem Wo­chen­bett im Spi­tal so­wie auch zu Hau­se? 

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li: So­lan­ge die Mut­ter mit ih­rem Kind auf der Wo­chen­bett­sta­ti­on ist, wird sie vom Fach­per­so­nal des Spi­tals be­treut und an­ge­lei­tet. Die Be­leg­heb­am­me über­nimmt dann wie­der, so­bald die Frau nach Hau­se kommt und noch eine Heb­am­men­be­treu­ung braucht. Am­bu­lan­te Ge­bur­ten oder Früh­ent­las­sun­gen wer­den zu Hau­se von der Be­leg­heb­am­me täg­lich be­sucht, bis alle Mit­glie­der der neu­en Fa­mi­lie ihre ers­ten Tage in ih­rem Le­ben gut ge­gan­gen sind.

Jea­net­te Gröb­li-Stä­he­li
Heb­am­me
Ha­gen­weg 4
4419 Lup­sin­gen  
Tel / Fax: 061 911 98 46

Ist der Artikel hilfreich?
Ist der Artikel hilfreich?
Letzte Aktualisierung: 05.11.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
6/23/2022
Schwanger sitzt auf der Wiese und streichelt ihren Bauch

Kinds­be­we­gun­gen - ver­däch­tig kräf­tig?

Schwa­che Kinds­be­we­gun­gen kön­nen auf be­vor­ste­hen­de Kom­pli­ka­tio­nen in der Schwan­ger­schaft hin­wei­sen. Dass auch ver­stärk­te…

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige