Anzeige

Was soll das be­deu­ten?


1. Was soll das be­deu­ten, es ta­get ja schon,
    ich weiss wohl, es geht erst um Mit­ter­nacht rum.
    Schaut nur da­her, schaut nur da­her,
    wie glän­zen die Stern­lein je län­ger je mehr. 

2. Treibt zu­sam­men, treibt zu­sam­men die Schäf­lein für­bass,
     treibt zu­sam­men, treibt zu­sam­men, dort zeig ich euch was.
     Dort in dem Stall, dort in dem Stall
     wer­d't Wun­der­ding se­hen, treibt zu­sam­men ein­mal. 

3. Ich hab' nur ein we­nig von wei­tem ge­guckt,
    da hat mir mein Herz schon vor Freu­den ge­hupft.
    Ein schö­nes Kind, ein schö­nes Kind
    liegt dort in der Krip­pe bei Esel und Rind.

4. Ein her­zi­ger Va­ter, der steht auch da­bei,
    ein' wun­der­schö­ne Jung­frau kniet auch auf dem Heu.
    Um und um sing­t's, um und um kling­t's;
    man sieht ja kein Licht­lein, so um und um brinn­t's.

5. Das Kind­lein, das zit­tert vor Käl­te und Frost,
    ich dach­t' mir: "I wer hat es denn also ver­stosst,
    dass man auch heu­t', dass man auch heu­t'
    ihm sonst kei­ne Her­ber­g' an­beut?"

6. So ge­het und neh­met ein Lämm­lein vom Gras
    und brin­get dem schö­nen Christ­kind­lein et­was! 
    Geht nur fein und sacht, geht nur fein und sacht,
    auf dass ihr dem Kind­lein kein Un­ru­h' nicht macht!

Letzte Aktualisierung: 10.06.2021, swissmom-Redaktion

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
9/12/2022
Mutter hält die Hand des Neugeborenen

En­zym-Man­gel - Ur­sa­che für Kinds­tod?

Wenn ein Baby im Schlaf ohne er­kenn­ba­ren Grund auf­hört zu at­men, spricht man vom plötz­li­chen Kinds­tod (SIDS) , des­sen …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige