Ich habe schon alles probiert, aber mir ist immer noch ständig übel. Gibt es kein Medikament, das mir hilft und in der Schwangerschaft erlaubt ist?

Wenn Sie alle Hausmittel und alternative Methoden ausgeschöpft haben, kann Ihr Arzt oder Ihre Ärztin Ihnen ein Medikament gegen die Übelkeit verschreiben. Nach heutigem Wissensstand sind die folgenden Wirkstoffe gegen Übelkeit auch in der Frühschwangerschaft unbedenklich: Meclozin, Pyridoxin (Vitamin B6), Dimenhydr(in)at, Metoclopramid, Diphenhydramin, Chlorpromazin, Promethazin und Triflupromazin.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH