Steigt durch Geschlechtsverkehr die Gefahr einer Infektion und einer Frühgeburt?

Nein, normalerweise nicht. Grundsätzlich müssen Sie Ihre sexuellen Aktivitäten in der Schwangerschaft nicht einschränken. Wenn alles normal verläuft, ist Sex bis zur Entbindung erlaubt.

Nur in wenigen Fällen werden Hebamme, Frauenarzt oder Frauenärztin Ihnen raten, mit dem Sex während der Schwangerschaft etwas zurückhaltender zu sein. Bei Komplikationen wie zum Beispiel Blutungen in der Frühschwangerschaft oder vorzeitigen Wehen sollte man Formen des sexuellen Kontaktes ausprobieren, bei denen das Glied nicht eindringt, wie z.B. Streicheln, Massagen und zärtliche Berührungen.

Neue Lust und neue Stellungen

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH