Ist eine Pilzinfektion in der Scheide gefährlich für das ungeborene Kind?

Während der Schwangerschaft besteht für das Kind kein direktes Risiko durch eine Scheidenpilzinfektion (Soor).

Aber beim Durchtritt durch den Geburtskanal kann sich das Kind anstecken. Das Neugeborene bekommt dann einen juckenden Hautausschlag am Mund und/oder ein Windelekzem. Beides ist für das Kind sehr unangenehm und muss behandelt werden. Die Erkrankung ist für das Neugeborene aber nicht wirklich gefährlich.

 

 

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH