Schwangere macht Übungen
Schmerzerleichterung | Geburt | Geburtsvorbereitung

Atmen zur Entspannung

Sind Sie etwas müde und gestresst oder möchten Sie für kurze Zeit auch mal etwas für sich tun? Dann versuchen Sie es mit Entspannungsatmen. Diese einfache Atemübung ist ideal, um sich am Ende eines anstrengenden Tages zu entspannen. Und wenn sie Ihnen bald ganz selbstverständlich geworden ist, haben Sie schon ein einfaches Mittel zur Erleichterung der Wehenschmerzen gelernt!

Setzen Sie sich im Schneidersitz auf den Boden, möglichst locker. Die Haltung des Oberkörpers sollte ganz aufrecht sein.

  • Atmen Sie langsam aus und zählen Sie dabei bis sieben.
  • Atmen Sie schnell ein.
  • Atmen Sie wieder langsam aus (s.o.) und wiederholen Sie das Ganze zehn Mal.
  • Der Bauch bewegt sich beim Ausatmen nach innen, beim Einatmen nach aussen.
  • Ganz einfach und sehr effektiv, machen Sie sich die Übung zum Ritual, dann läuft das während der Geburt ganz automatisch ab.

Weitere Tipps zur Entspannung finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung : 03-05-16, BH

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!