Schmerztherapie während der Geburt
Geburt | Komplikationen

So wird ein Dammschnitt durchgeführt - und so heilt er schnell

Die Episiotomie wird fast immer unter örtlicher Betäubung vorgenommen. Normalerweise ist dies ein Pudendusblock, wobei das Narkosemittel in das stark gedehnte Dammgewebe injiziert wird. Wenn bereits eine Regionalanästhesie, z.B. eine PDA, liegt, ist eine weitere Betäubung nicht notwendig. Der Schnitt wird mit einer speziellen Schere durchgeführt, deren untenliegende Hälfte nach unten gerundet und mit einer Verdickung vorne versehen ist. So können keine versehentlichen Verletzungen am innenliegenden Gewebe passieren. Ähnlich wie bei einem Saumtrenner, den Sie wahrscheinlich im Nähkasten haben. Es wird dann wirklich nur das stark gespannte Dammgewebe durchtrennt. Der Schnitt wird nach der Entbindung mit Fäden genäht, die sich mit der Zeit selbst auflösen.

Normalerweise heilt ein Dammschnitt sehr schnell. Sie können aber durchaus einige Wochen lang ein Ziehen beim Sitzen, Laufen oder Wasserlassen spüren. Spülen Sie den Genitalbereich nach jedem Toilettengang sorgfältig mit warmem Wasser. Wenn Sie kein Bidet zur Verfügung haben, können Sie sich auf dem WC sitzend mit einer sauberen PET-Flasche mit warmem Leitungswasser behelfen. Trocknen sie den Dammbereich dann vorsichtig ohne zu reiben, eventuell mit einem nur leicht warmen Föhn. Sitzbäder mit Kamillen-, Calendula-, Arnika-Extrakt, Hamameliswasser, Tee aus Schafgarbenkraut, Ringelblumenblüten, Rosmarinblättern, Beinwellwurzeln und Kamillenblüten,  oder mit Totem-Meer-Salz haben sich bei der Pflege der Episiotomie-Naht bewährt, ebenso Calendula- und Arnika-Kompressen oder auch das Kühlen mit kalten Waschlappen (kein Eis auflegen, kann zu Erfrierungen führen!).

Bei starken Schmerzen können Sie Medikamente bekommen, mit denen Sie durchaus weiter stillen dürfen.


Häufige Frage zum Thema

Viele Geburtshelfer und -helferinnen raten sicherheitshalber dazu, sich Zeit zu lassen mit dem ersten Geschlechtsverkehr nach der Geburt. Mindestens 5 Wochen werden empfohlen.

Dabei spielt der Dammschnitt eine nur geringe Rolle, denn er sollte nach wenigen Tagen verheilt sein. Aber die...

vollständige Antwort lesen

Letzte Aktualisierung : 07-05-16, BH / swissmom-Hebammenteam

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!