Betreuerin spielt mit Kindern am Boden
Betreuung | Kind | Familie

Wie finden wir eine Tagesfamilie?

Wenn Eltern ihr Kind einer Tagesmutter anvertrauen, übertragen sie ihr eine grosse Verantwortung. Das Kind verbringt viel Zeit mit der Familie, wird durch ihre Lebensweise ein Stück weit geprägt und baut eine enge Beziehung auf. Entsprechend wichtig ist es, dass Eltern es nicht einfach dem Zufall überlassen, wer das Kind während ihrer Abwesenheit betreut. Natürlich ist es bequem, die Nachbarin, die ohnehin zu Hause ist, als Tagesmutter zu engagieren, doch die Nähe darf nicht das einzige Kriterium sein, um ein Betreuungsverhältnis einzugehen.

Beachten Sie!

Mehr zum Thema

Betreuung in der Tagesfamilie

Checkliste: Die passende Tagesfamilie finden

Wenn Sie auf der Suche nach einer Tagesmutter sind, wenden Sie sich am besten an eine Tagesfamilienorganisation in Ihrer Region. Dies bringt diverse Vorteile mit sich:

  • Tageseltern, die bei einer Organisation angestellt sind, müssen ein Bewerbungsverfahren durchlaufen sowie einen pädagogischen Grundkurs und einen Nothelferkurs für Kleinkinder absolvieren. Ausserdem sind sie verpflichtet, jährlich einen mindestens dreistündigen Weiterbildungskurs zu besuchen.
  • Grundlage ihrer Arbeit ist ein pädagogisches Konzept sowie ein Verhaltenskodex zur Prävention von sexuellen Übergriffen.
  • Die Tagesfamilienorganisation hilft beim Aushandeln des Betreuungsvertrags und steht Eltern und Tagesfamilie während des Betreuungsverhältnisses bei Fragen und Problemen zur Seite.
  • Die Betreuungstarife sind festgelegt und müssen nicht erst ausgehandelt werden.
  • Engagieren Eltern eine freischaffende Tagesmutter, werden sie dadurch zum Arbeitgeber. Dies bedeutet, dass sie sich um Lohnzahlungen, Versicherungen und Sozialabzüge kümmern müssen. Diese Aufgaben übernimmt die Tagesfamilienorganisation, wenn die Tagesmutter bei ihr angestellt ist.

Natürlich spielen bei der Wahl der passenden Tagesfamilie auch andere Faktoren eine Rolle. So sind zum Beispiel Einigkeit in grundlegenden Erziehungsfragen, die räumlichen Verhältnisse, die Anzahl Kinder, die gemeinsam betreut werden und nicht zuletzt das Bauchgefühl wichtig. Eine Eingewöhnungszeit bietet die Möglichkeit, noch offene Fragen zu klären und herauszufinden, ob sich das Kind im neuen Umfeld wohl fühlt. Unsere Checkliste hilft Ihnen, nichts Wichtiges ausser Acht zu lassen, wenn Sie sich für die Betreuung in einer Tagesfamilie entscheiden. 

Die für Ihre Region zuständige Tagesfamilienorganisation finden Sie auf der Website von kibesuisse, dem Verband Kinderbetreuung Schweiz.

Zuverlässige Kinderbetreuung für jedes Budget

Zuverlässige Kinderbetreuung für jedes Budget

Finden Sie Babysitter, Tagesmütter und Nannys auf der führenden Schweizer Plattform

 

Jetzt finden bei Babysitting24.ch

Letzte Aktualisierung : 03.2017, TV

loading