Betreuung durch Tagesmutter
Betreuung | Kind | Familie

Betreuung in der Tagesfamilie

Die Betreuung in einer Tagesfamilie ist weit mehr als ein Lückenbüsser, wenn es in der Nähe keine Kita gibt oder die Eltern für ihr Kind keinen freien Platz ergattern konnten. Es gibt gute Gründe, die dafür sprechen, das Kind einer Tagesmutter anzuvertrauen:

  • Anders als in der Kita hat das Kind in der Tagesfamilie nur eine Bezugsperson. Dadurch kann es leichter eine stabile Bindung aufbauen.
  • Die Betreuungszeiten sind flexibler als in der Kita und lassen sich besser auf die Bedürfnisse der Eltern abstimmen.
  • Tagesmütter haben oft eigene Kinder oder betreuen mehrere Kinder gleichzeitig. Solche kleinen, altersdurchmischten Gruppen sind ideal für die soziale Entwicklung des Kindes.
  • In vielen Fällen wird die Tagesfamilie zu einem zweiten Zuhause für das Kind, da es dort Teil der Familie ist und mit ihr den Alltag erlebt.
Beachten Sie!

Mehr zum Thema

Wie finden wir eine Tagesfamilie?

Checkliste: Die passende Tagesfamilie finden

Interview: Jesper Juul - Sind Krippen Kinderparkplätze? 

Dieser letztgenannte Punkt bringt aber auch eine Herausforderung mit sich. Manche Eltern verstehen die Tagesfamilie als Konkurrenz, zum Beispiel, wenn diese dem Kind etwas bieten kann, was es zu Hause nicht hat. Das Gefühl kann sich noch verstärken, wenn die Tagesmutter diejenige ist, die wichtige Meilensteine wie z. B. die ersten Schritte miterlebt. Verhindern lassen sich solche Gefühle nicht immer, Sie können aber einiges dazu beitragen, damit sie das Verhältnis zur Tagesfamilie nicht trüben:

  • Wenn Sie bei der Tagesmutter plötzlich nur noch Fehler sehen, sollten Sie versuchen, die Dinge möglichst sachlich zu analysieren. Hat sie tatsächlich etwas falsch gemacht, oder sind Sie überkritisch, weil Sie Eifersucht empfinden?
  • Suchen Sie das Gespräch mit einer nahestehenden Person, mit der Sie offen über Ihre Gefühle reden können.
  • Verbringen Sie an arbeitsfreien Tagen die Zeit mit Ihrem Kind ganz bewusst und unternehmen Sie gemeinsam Dinge, die Ihnen beiden Freude machen. Hierbei geht es nicht darum, dem Kind mehr bieten zu wollen, als es bei der Tagesfamilie erlebt, sondern darum, selber wichtige Momente mit ihm zu verbringen.
  • Auch wenn das Kind eine enge emotionale Bindung zur Tagesmutter aufbaut, werden Sie als Eltern die wichtigsten Bezugspersonen in seinem Leben bleiben. Die Tagesmutter ist kein Ersatz für Sie, sondern eine Erweiterung des Kreises von wichtigen Bezugspersonen im Leben Ihres Kindes.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Tagesfamilien eine sehr persönliche, flexible und kindgerechte Art der Betreuung bieten können, in der das Kind viel Geborgenheit erlebt. Bei kibesuisse, dem Verband Kinderbetreuung Schweiz, finden Sie die Adressen von Tagesfamilienorganisationen in Ihrer Region. 

Zuverlässige Kinderbetreuung für jedes Budget

Zuverlässige Kinderbetreuung für jedes Budget

Finden Sie Babysitter, Tagesmütter und Nannys auf der führenden Schweizer Plattform

Jetzt finden bei Babysitting24.ch   

Letzte Aktualisierung : 06-03-17, TV

loading