Aromatherapie
Behandlung | Beschwerden

Aromatherapie gegen Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können durch Verspannungen ausgelöst werden. Besonders gut wirkt Pfefferminzöl. Es beseitigt Spannungskopfschmerzen genauso gut wie eine Schmerztablette. Neben der Pfefferminze wirken auch Kardamom, Majoran, Lavendel und Rose gegen einen Brummschädel.

Zutaten

  • 2-5 Tropfen des ätherischen Öles
  • 2 Esslöffel Mandelöl oder Jojobaöl

Zubereitung

Das ätherische Öl mit dem pflegenden Öl vermischen und auf Stirn und Schläfen mit kreisenden Bewegungen auftragen und sanft einmassieren. Es ist empfehlenswert, dies nach 15 Minuten zu wiederholen. Wunderbar entspannend hilft eine Duftölmassage für verspannte Schultern- und Nackenmuskeln rechts und links des Nackens. Dazu können je 2 Tropfen Majoran und Lavendel mit zwei Esslöffel pflegendem Öl vermischt, aufgetragen und einmassiert werden.

Wichtig: Eine Massage sollte nie schmerzhaft sein, massieren Sie sanft. Ein leichter Druck auf die Muskulatur ist meist vollkommen genügend. Am Nacken verlaufen viele Nerven und Blutgefässe, da ist weniger oft mehr.

Tipp: Besonders in kalten Jahreszeiten hilft auch ein Vollbad mit Aromen als Badezusatz. Verwenden Sie dazu einen halben Becher Rahm, Oliven- oder Mandelöl und vermischen Sie damit Ihr bevorzugtes ätherisches Öl.

 

Letzte Aktualisierung : 05-11-20, AS