Öl mit Fenchelsamen
Behandlung | Baby | Kind

Bauchweh-Öl

Bauchweh und Verdauungsbeschwerden können Babys und kleinen Kindern ganz schön zu schaffen machen. Eine Massage mit Bauchweh-Öl kann da sehr wohltuend sein. In Apotheken und Drogerien gibt es verschiedene Öle zu kaufen, Sie können eine Mischung aber auch mit wenig Aufwand selber herstellen. 

Sie benötigen:

  • 100 Milliliter hochwertiges Öl, z. B. Mandel, Oliven oder Sonnenblumen
  • 2 bis 3 Esslöffel Anis-, Fenchel - und Kümmelsamen, gemischt
  • nach Belieben 1 Esslöffel getrocknete Lavendelblüten

Zerdrücken Sie die Samen und die Lavendelblüten in einem Mörser und geben Sie sie in ein sauberes Konfitürenglas mit Schraubdeckel. Erwärmen Sie das Öl leicht und giessen Sie es über die Kräuter. Verschliessen Sie das Glas und bewahren Sie es an einem lichtgeschützten, kühlen Ort auf. Nach 2 bis 4 Wochen können Sie die Mischung durch ein feines Sieb in ein sauberes Fläschchen abgiessen. Das Öl ist ca. 1 Jahr haltbar. 

Anwendung:

Erwärmen Sie ein bis 2 Esslöffel Öl in Ihren Handflächen und massieren Sie im Uhrzeigersinn rund um den Bauchnabel Ihres Babys. Auch grössere Kinder und Erwachsene schätzen diese wohltuende Bauchmassage. 

Letzte Aktualisierung : 21-01-19, TV

loading